Wo das Meer blauer ist

Nach den vielen Schlagzeilen letzten Jahres, welche vor allem die scheinbar unlösbare Situation in Kampanien thematisierten, ist es an der Zeit auf die guten Seiten des Belpaese hinzuweisen. Ein Blick auf die Klassifizierung der schönsten Strände Italiens im letzten Jahr.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Monterosso al Mare? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners!

Meistens sind es nur die negative Meldungen, die gute Schlagzeilen abgeben. Und da sich viele Reisende auch nicht nur auf die Werbeprospekte der Reiseveranstalter verlassen wollen, weil die oftmals in der Lage sind, so ziemlich jedes Reiseziel rosa einzufärben, muss eine unabhängige Quelle her, der man wirklich vertrauen kann.

Wer einen unvergesslichen und erholsamen Badeurlaub in Italien verbringen möchte, kann sich vor allem auf den Guida Blu verlassen, der jährlich von der Legambiente und dem Touring Club Italia gemeinsam herausgegeben wird. Insgesamt 227 Strände sind in diesem Führer durch eine Nennung im letzten Jahr ausgezeichnet worden. Aber auch mit einer Fähre nach Sardinien kann dem Reisenden einen erholsamen Urlaub geboten werden.

An der Spitze dieser Topliste der schönsten Strände Italiens sind 13 Orte aufgeführt, welche die Maximalwertung von 5 blauen Flaggen erreicht haben. Diese Destinationen zeichnen sich dadurch aus, dass sie – neben wunderschönen Landschaften und Küstenstreifen, kristallklarem Meereswasser, einem erstklassigen kulturellen Angebot und guter Küche – große Anstrengungen betreiben, um die Umwelt zu schützen, zu erhalten und zu respektieren.

Die Regionen mit den schönsten Sommerzielen sind demnach in der Toskana, auf Sardinien, in Apulien und auf Sizilien zu finden. Auch wenn diese Reiseziele im Guida Blu durch ihre hohe Qualität vereint wurden, sind sie doch sehr verschieden, so dass man mit einiger Sicherheit behaupten kann, dass in dieser TOP 13 für jeden Geschmack ein passender Urlaubsort dabei ist.

Abschließend noch die komplette Topliste der schönsten Badeorte in Italien:

realloc, 11. April 2010

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!