Wellness vs. Wellnepp

Wellness-Urlaub liegt im Trend. Doch nur jeder sechste Wellness-Urlauber würde sein Hotel weiterempfehlen, stellt eine Studie der Universität München fest. Der Umsatz der Branche im letzten Jahr (ca. 70 Mia €), lockt auch schwarze Schafe, die mit blumiger Sprache oder pseudomedizinischen Ausdrücken Therapien bewerben, die oft keiner Prüfung standhalten. Der Urlauber hat es somit nicht leicht, die richtige Auswahl zu treffen.

Ein durchschnittlicher Wellness-Urlaub dauert – nach Angaben des Deutschen Wellness Verbandes e.V. – 2,6 Tage. Um sich in so kurzer Zeit entspannen zu können, sollte das Wellnesshotels also gut gewählt sein. Ein guter Anhaltspunkt, um ein entsprechendes Angebot zu finden, ist die Liste der zertifizierten Wellness-Hotels mit dem Gütesiegel des Verbandes, der eine Reihe von Hotels mit geschulten Testern aus der Sicht des Gastes überprüft hat.

realloc, 26. August 2008

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!