Wellness in Südtirol

Südtirol – das sind durchschnittlich grandiose 300 Sonnentage im Jahr. Südtirol, das ist ein kleines Land mit drei Sprachen, nämlich deutsch, italienisch und ladinisch.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Bozen? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für Bozen!

Südtirol, das sind hohe Berge, wie zum Beispiel der Ortler, der es auf stolze 3905 Meter bringt. Südtirol, das sind zauberhafte, kleine Bergseen, aber auch große Seen wie der KaltererSee mit einer Fläche von 1,47 Quadratkilometern. Südtirol, das sind zauberhafte Hochalmen – die höchste von ihnen die Seiser Alm, die sich auf 52 Quadratkilometern erstreckt, was übrigens der Größe von 8000 Fußballfeldern entspricht.

© iPics - Fotolia.com

© iPics – Fotolia.com

Auch die Region Naturns, eine kleine Marktgemeinde in der Nähe von Meran mit knapp 6000 Einwohnern, kann mit einem großen Unterhaltungsangebot und gut ausgeschilderten Wanderwegen punkten. Wer ein Hotel in Naturns bucht, bekommt Sommer wie Winter einiges zu sehen. Sei es die traditionellen Bauwerke oder im Winter das Skigebiet Schnalstaler Gletscher.

Südtirol ist aber auch Europas größtes zusammenhängendes Apfelanbaugebiet. Ein Gebiet, aus dem auch tolle Weine stammen und kulinarische Köstlichkeiten mit Zutaten aus der Region wie Äpfeln, Speck, Kastanien, Bergkräuter, Wildspezialitäten und Käsedelikatessen.

Aber das ist noch lange nicht alles. Denn die Region ist mittlerweile auch längst dafür bekannt, dass man hier einen tollen Urlaub in einem der Wellnesshotels in Südtirol genießen kann. Zahlreiche Häuser haben sich längst auf das Thema spezialisiert und bieten ihren Gäste alles, was es für einen gelungenen Urlaub mit Wellness braucht.

Ob einfache Hotels mit überschaubaren Angeboten bis zum luxuriösen 5-Sterne-Haus – wer in Südtirol Wellnessangebote sucht, hat die Qual der Wahl. Die Auswahl ist riesig. Das Portmonee und die persönlichen Vorlieben und Ansprüche entscheiden, welches Haus es sein darf.

Die zauberhafte Natur Südtirols gibt es gratis dazu. Und was bietet sich besser zum Entspannen an, als diese atemberaubend schöne hochalpine Landschaft? Orte in unterschiedlichen Höhenlagen stehen zur Verfügung.

Schon beim Planen des Wellness-Urlaubs sollte der Reisende sich zunächst entscheiden, was ihm wichtig ist. Geht es ihm nur um das Thema Wellness oder gehört auch Sport mit zum Entspannungsprogramm oder möchte ich beides zum Beispiel in einem Familienhotel in Südtirol? Denn auch hier wird viel geboten.

Im Winter steht einem tollen Schneevergnügen auf den zahlreichen Pisten für groß und klein nichts entgegen. Im Sommer bietet Südtirol zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern oder Mountainbiken oder reiten. Danach lässt es sich beim Wellness im Hotel gleich doppelt so gut entspannen.

jas, 20. März 2013

Vielleicht interessiert Sie auch ...

1 Kommentar zu “Wellness in Südtirol”

  1. Augustus

    In der Region lässt es sich auf jeden Fall gut entspannen kann ich nur sagen. Und das auch in einem Kurz- oder Wochenendurlaub.

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!