Vilnius – Unverwechselbares Kleinod

Die litauische Metropole Vilnius ist zugleich, mit etwa 550 000 Einwohnern, die größte Stadt des Landes. Vilnius befindet sich in waldreicher Umgebung, an der Mündung des Flusses Vilnia in die Neris.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Vilnius? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für Vilnius!

Die Vilniuser Altstadt ist ein wahres Kleinod und zählt zu den besterhaltenen baulichen Anlagen Europas. Italienische Baumeister schufen im 16. Jahrhundert stolze Barockbauten und verliehen Vilnius sein unverwechselbares Gesicht.

Auf dem Burgberg erhebt sich das Wahrzeichen von Vilnius, die Ruine der Burg des Stadtgründers Gediminas, welche im 15. Jahrhundert erbaut wurde. Ihr zu Füßen thront die Kathedrale Stankt Stanislaus mit ihrem separaten Glockenturm, welcher ein Museum beherbergt. Das 1801 vollendete Gotteshaus wurde als Krönungs- und Grabstätte der Großfürsten Litauens genutzt.

Die Vilniuser Altstadt breitet sich fächerförmig auf einer Fläche von 360 Hektar am linken Ufer der Neris aus. Prächtige Bauten aus Gotik, Barock und Renaissance prägen das Bild. Beachtung verdienen zahlreiche Gotteshäuser, wie die St.-Annen-Kirche, die Bernhardiner Kirche oder die Kasimir-Kirche, welche zu Ehren des Nationalheiligen Litauens errichtet wurde.

Zu den bedeutendsten architektonischen Sehenswürdigkeiten von Vilnius zählt das 1579 gegründete Universitäts-Viertel, welches mit seinen schmucken Innenhöfen und plätschernden Springbrunnen mediterranen Charme ausstrahlt.

Im Nationalmuseum erfahren Besucher viel Wissenswertes über die lange und wechselvolle Geschichte Litauens. Das KGB Museum bewahrt die Erinnerung an die Gräueltaten des II. Weltkrieges. Klassik-Liebhaber sollten die Konzerthalle der Philharmonischen Gesellschaft besuchen. Im Zentrum für Moderne Kunst werden Werke regionaler Maler präsentiert und zum Kauf angeboten.

Zahlreiche Cafés und Galerien sind im Künstlerviertel Uzupis zu finden. Zu den Besuchermagneten in Vilnius zählt der 326 Meter hohe Fernsehturm, welcher über eine Aussichtsplattform und ein Restaurant verfügt. Vor den Toren der Stadt befindet sich der Europapark. Die weitläufige Anlage ist ideal für Spaziergänge. Neben vielfältigen Skulpturen werden Besucher auf eine Pyramide stoßen, welche den geografischen Mittelpunkt Europas markiert.

realloc, 22. Mai 2010

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!