Urlaub in Rom

Rom, die ewige Stadt, ist seit Jahrhunderten das Ziel vieler Reisender. In keiner Stadt der Welt sind so viele Bauten aus verschiedenen Epochen erhalten geblieben. Dennoch ist die Stadt auch heute noch äußerst lebendig.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Rom? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für Rom!

Das Kolosseum ist wohl die bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt. Die 2.000 Jahre alte Arena beeindruckt durch ihre immense Größe. Direkt daneben liegt das riesige Areal des Forum Romanum. Zur Blütezeit Roms war diese Stelle das Zentrum des Römischen Reiches. Auf dem angrenzenden Paladin-Hügel finden immer noch Ausgrabungen statt, die neue Erkenntnisse über das Leben in der Stadt vor zwei Jahrtausenden liefert.

„Nur“ ein paar Jahrhunderte alt ist der Vatikan. Der Kleinstaat, der Sitz des Oberhauptes der Katholischen Kirche ist, ist nur an wenigen Stellen für die Öffentlichkeit zugänglich. Eines der Gebäude, das für Besucher geöffnet ist, ist der monumentale Petersdom, der im 16. Jahrhundert erbaut wurde. Die Aussicht von der Kuppel über die Stadt ist grandios.

In der Nähe der Vatikanstadt liegt die Engelsburg, die ebenfalls eng mit der Geschichte des Papstes verbunden ist. Die Burg oberhalb des Tiber war lange Zeit bei Gefahr die Fluchtburg des Heiligen Vaters.

Wer das Dolce Vita Roms erleben möchte, dem sei der Piazza Navona empfohlen. Der Platz besticht durch die Renaissance-Architektur der Häuser, die ihn umgeben. In den Straßencafés kann der Besucher den Blick auf die wunderschönen Brunnen genießen.

Auch das Umland der Stadt ist einen Besuch wert. Ostia, der alte Hafen Roms, ist heute ein Badeort, der im Sommer die Einwohner Roms ans Meer lockt. In östlicher Richtung befinden sich die Albaner Berge, die bereits von der Stadt zu sehen sind. Der Gebirgszug ist eine Oase der Ruhe.

Chris, 20. November 2009

Vielleicht interessiert Sie auch ...

2 Kommentare zu “Urlaub in Rom”

  1. Pe-Su-Ki

    Da möchte ich auch gerne mal hin und einen schönen Urlaub verbringen. Immerhin ist das für mich noch möglich, da man auch mit dem Zug hinreisen könnte.

  2. realloc

    Die Weiterreise von Mailand aus ist übrigens wirklich eine Überlegung wert. Inzwischen gibt es die neue Hochgeschwindigkeitsverbindung Frecciarossa. Nach 3,5 Stunden Fahrzeit ist man bereits in Rom.

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!