U Fistinu – Festino di Santa Rosalia

Zu Ehren der heiligen Rosalia, der Schutzpatronin der Stadt, findet jedes Jahr vom 10. bis zum 15. Juli ein großes Fest in Palermo statt. Schon in den ersten Julitagen beginnen die Veranstaltungen, die dann bis zum Höhepunkt in der Nacht vom 14. zum 15. Juli andauern.

Das Festino di Santa Rosalia (im lokalen Dialekt U Fistinu) ist ein Brauch, der auf das Jahr 1624 zurückgeht, als gerade die Pest in der Stadt wütete.

Der Legende nach soll dem Seifenmacher Vincenzo Bonello, die bis dahin eher unbeachtete Santa Rosalia im Traum erschienen sein und den Platz angegeben haben, wo sich ihre Gebeine befinden sollen. Am 15. Juli 1624 wurden am angezeigten Ort mehrere Reliquien gefunden, bei einer Prozession durch die Stadt getragen und wenige Tage später soll so die Pest aus Palermo verbannt worden sein.

Als im darauf folgenden Jahr die katholische Kirche dem Kult ihren Segen gab, war das Fest geboren, auch wenn Rosalia in Wirklichkeit erst 1630 heilig gesprochen wurde. Heute ist U Fistinu ein gewaltiges Spektakel und ein Volksfest, das eine große Anzahl an Gläubigen und Unmengen von Touristen und Neugierigen anzieht. Wer keine Probleme mit Menschenmassen hat, sollte sich das Ereignis nicht entgehen lassen.

Während der Festzeit gibt es übrigens einige Spezialitäten, die man traditionell zu sich nimmt: la pasta chî sardi (Nudeln mit Sardinen), i babbaluci (gekochte Schnecken mit Knoblauch und Petersilie), lu sfinciuni, lu purpu (gekochter Tintenfisch), lu scacciu (getoastete Hülsenfrüchte und Kürbiskerne) und lu muluna (Wassermelone). So kommen auch experimentierfreudige Feinschmecker in diesen Tagen ganz besonders auf ihre Kosten.

realloc, 4. Mai 2010

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!