Traumstrände auf Mallorca

Es gibt unzählig viele Strände auf Mallorca. Diese reichen von Kies bis über traumhaft weißen Pudersand. Als Urlaubsinsel der Balearen steht Mallorca, trotz Ballermann Image auf Platz eins, nicht zuletzt wegen der großen Menge an Traumstränden.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Palma? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für Palma!

Der wohl schönste und bekannteste Strand auf Mallorca ist nicht etwa der am Ballermann 6, wobei hier bestimmt der ein oder andere keinen anderen auf Mallorca kennt und diesen schon traumhaft findet.

Nein, der 3 Kilometer lange, weiße Sandstrand mit begrünten Dünen im Hintergrund und ohne Strandbar und Trouble ist der schönste und bekannteste. Hier kann man sich ganz dem Faulenzen und Sonnen ergeben. Das Wasser ist kristallklar und reicht vom tiefsten Blau, bis hin zu hellblau. Hier geht es ganz langsam bis ins tiefere Wasser, die Brandung ist kaum zu spüren und daher auch etwas für Familien.

Einen wunderschönen Strand mit herrlicher Umgebung findet man auch in der Nähe vom Cap de ses salines. Hier liegt der Strand von Calo des Marmols, eingebettet von kahlen Felsen erreicht man den wunderschönen, jedoch relativ kleinen Sandstrand. Karibikfeeling kommt bei Cala de ses Comuna auf. Ein ins Meer reichender Felsen schließt hier die Bucht ab. Zutage kommt, wie erwartet, ein herrlicher Sandstrand, der aufgrund der Abgeschirmtheit kaum Brandung hat, außer bei ungünstigen Winden.

Bizarr, aber leider nicht einsam, da hier unheimlich viele Boote vor Anker liegen, ist die Cala Pi. Vom Meer gesehen ein Nadelöhr, in das man hinein fährt und auf einen kleinen Sandstrand stößt. Auch hier bei ungünstigem Wind eine starke Brandung. Entlang der Küste am Cap Formentor findet man noch einsame Strände, an denen man überwiegend alleine liegt, was jedoch daher zustande kommt, da diese nur über einen langen Fußmarsch über teilweise recht steile Wege führt.

textoaseadgmxde, 11. Juli 2012

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!