Telefonieren in Italien

Wenn man in seinem Urlaub hin und wieder ein Lebenzeichen von sich gibt, sind Familie und Freunde daheim beruhigt und man selbst weiß auch über alle wichtigen Neuigkeiten Bescheid und kann den Urlaub sorglos genießen. Damit das Telefonieren aber nicht noch zu einem Kostenfaktor wird, der Ihre Reisekasse belastet, haben wir folgenden Tipp für Sie.

Bevor Sie ihre Reise nach Italien antreten, besprechen Sie mit Ihrer Familie und Ihren Freunden, dass Sie zwar telefonisch mit ihrem Mobiltelefon erreichbar sind, aber dass die Lieben daheim im Falle einer wichtigen Nachricht nur 1 bis 2 mal anklingeln. Der Italiener nennt das übrigens Squillo. In diesem Fall würden Sie gleich oder zu einem späteren Zeitpunkt zurückrufen.

Sollten Sie nämlich sofort mit ihrem Mobiltelefon antworten, bezahlt nicht nur der Anrufer, sondern auch Sie werden unter Umständen zur Kasse gebeten. Informieren Sie sich bei ihrem Netzbetreiber vor der Reise über die anfallenden Roamingkosten! Allerdings können Sie sich auch bei der Ankunft beim Hotelpersonal über weitere kostengünstige Alternativen erkundigen.

Vor Ort können Sie Telefonkarten für Telefonzellen oder Prepaidkarten für ihr Mobiltelefon erwerben. Die Telefonkarten gibt es im Tabakladen oder am Zeitungskiosk zu kaufen. Die Prepaidkarten sind in den Läden der Mobilfunk-Anbieter oder in den Geschäften erhältlich, wo Sie Nokia-Zubehör und auch Zubehör anderer gängiger Marken finden. Allerdings sollten Sie sich hierbei wirklich helfen lassen. Das Angebot ist riesig und der Erwerb einiger Prepaidkarten ist nur mit einer Steuernummer (Codice Fiscale) möglich.

Wenn Sie vom Hotel aus auch Anbieter wie z.B. EasyCall erreichen können, wird die Sache noch einfacher. Um bei diesem Beispiel zu bleiben: Wenn Sie die Nummer 199210210 anrufen, antwortet Ihnen eine freundliche Damenstimme, die Ihnen mitteilt, dass der Anruf (zum heutigen Zeitpunkt) 6 Cents pro Minute kostet. Danach werden Sie aufgefordert, die gewünschte Telefonnummer (mit Landesvorwahl) einzugeben und mit der Raute-Taste (#) zu bestätigen.

Übrigens: Wenn Sie jemanden in Italien telefonisch erreichen wollen, denken Sie bitte daran, dass Sie die Ortsvorwahl immer mit der führenden Null angeben müssen. Zum Beispiel 003902 … für Mailand.

realloc, 21. Dezember 2008

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!