Skiurlaub oder Sommerurlaub in Tirol

Nicht nur in Europa, sondern weltweit ist Österreich heute vor allem für eines bekannt: attraktive und vielseitige Möglichkeiten für einen Urlaub in den Alpen.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Kitzbühel? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für Kitzbühel!

Speziell ist es der Winter und hier das Skifahren, was man mit einem Urlaub in Österreich in Verbindung bringt. Natürlich ist es nach wie vor die Mehrzahl der Touristen aus dem Ausland, die im Winter in eine der österreichischen Urlaubsregionen kommt um hier einen Aufenthalt zum Thema Skifahren zu verbringen.

Dahinter rangiert mit respektablen Abstand ein typischer Städtetrip nach Österreich, der meist vier oder fünf Tage dauert. Das Ziel eines solchen typischen Städteaufenthalts in Österreich ist entweder die Hauptstadt Wien oder Salzburg, die Geburtsstadt des weltbekannten Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart.

An dritter Stelle im Vergleich der beliebtesten österreichischen Urlaubsalternativen rangiert wieder ein sportlicher Urlaub. Hier handelt es sich allerdings um Sommerreisen, bei denen das Wandern im Mittelpunkt steht.

Um in den bergigen Regionen in Österreichs ein entsprechendes Angebot hinsichtlich der Unterkünfte bereit zu stellen, hat man vor allem in Tirol in die Errichtung neuer Hotels investiert. Bei diesen neuen Hotels in Tirol handelt es sich jedoch nicht um gewöhnliche Hotelbetriebe, wie man sie dort zur Genüge findet.

Vielmehr handelt es sich bei den neuen Betrieben in Tirol um Wellnesshotels. Diese Wellnesshotels stehen vor allem jenen Urlaubern zu Verfügung, die sich einerseits sportlich betätigen möchten, andererseits aber auch Entspannung und Ruhe suchen.

Nach einer ausgedehnten Bergtour können die Gäste dieser neuen Wellnesshotels in Tirol am Abend in der Sauna oder im Dampfbad relaxen und so Kraft für den nächsten Tag tanken.

sfischer, 28. November 2012

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!