Paceco

Paceco (sizil. Paceca) ist ein Ort mit circa 11.000 Einwohner, der an die Gemeinden Trapani und Erice grenzt. Zur Gemeinde gehören die Ortsteile Culcasi, Dattilo, Marino, Murana, Nubia, Pecoreria, Specchia und Verderame. Während Nubia nahe am Meer liegt, befindet sich Dattilo ein paar Kilometer weiter im Landesinneren. Hier wird vor allem Landwirtschaft betrieben. Die lokalen Produkte sind weltbekannt. Zu erwähnen sind vor allem der rote Knoblauch aus Nubia und die gelbe Melone Cartucciaro, die ihren Namen ihrer länglichen Form verdankt.

Zu den lokalen Sehenswürdigkeiten gehören unter anderem ein Museum für Vorgeschichte mit Fundstücken aus der Gegend, die Saline di Nubia, das Salzmuseum und das Naturreservat Saline di Trapani e Paceco, welches dem WWF Italia anvertraut wurde und die Heimat von sehr seltenen Pflanzen- und Tierarten ist. Ein Besuch lohnt sich in jedem Fall.

Paceco eignet sich hervorragend, um den Westen, die Ägadischen Inseln und den Süden Siziliens zu erkunden. Der Flughafen von Trapani befindet sich in einer Entfernung von gerade einmal 5,5 Kilometern. Zudem sind der Hafen von Trapani, die mittelalterlichen Mauern von Erice und die Hafenstadt Marsala mit dem Auto in kürzester Zeit erreichbar. Weitere Ausflüge, zum Beispiel nach Palermo oder Agrigent, sind von von hier aus auch durchführbar.

Durch einen Klick auf die Symbole in der untenstehenden Karte werden Name, Adresse und der Link zur Verfügbarkeitsanfrage des jeweiligen Hotels angezeigt. Eine sortierbare Übersicht steht mit der Listen-Darstellung preiswerter Hotels in Paceco zur Verfügung.