Castellammare del Golfo

Castellammare del Golfo (sizil. Casteddammari) liegt etwa 40 km östlich von Trapani und 67 km westlich von Palermo. Der Ort befindet sich am gleichnamigen Golf des Tyrrhenischen Meeres. Die Gemeinde von Castellammare del Golfo zählt circa 15.000 Einwohner. Balata di Baida, Castello Inici, Dagala Secca, Fraginesi und Scopello sind Ortsteile von Castellammare del Golfo. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich die Gemeinden Alcamo, Buseto Palizzolo, Calatafimi-Segesta, Custonaci und San Vito lo Capo. Am besten erreicht man den Ort mit dem Auto über die nahe gelegene A29. Von der Anschlussstelle Castellammare del Golfo sind es dann nur noch 3 km bis zum Ortseingang. Mit der Bahnlinie, die Palermo mit Trapani verbindet, kann man Castellammare del Golfo ebenfalls sehr gut erreichen.

In der Antike war Castellammare del Golfo Hafen für Erice und für Segesta, eine der wichtigsten Städte der Elymer, wie schon der alte Name des Ortes, Emporium Segestanorum (Hafen nahe Segesta), bezeugt. Die Araber, die im 9. Jahrhundert die Stadt besetzten, nannten Castellammare Al Madarig, was auf die Freitreppe des Kastells, welches übrigens sehr sehenswert ist, zurückgeführt wird. In der Umgebung befindet sich, entlang der landschaftlich schönen Küste, das Naturreservat Riserva naturale dello Zingaro. Hier finden viele verschiedene Vogelarten wie Falken, Geier und Adler ideale Lebensbedingungen. Wegen der Terme Segestane, warme schwefelhaltige Quellen, die 7 km südlich der Stadt (Ponte Bagni) liegen, gilt Castellammare del Golfo auch als Thermalort.

Durch einen Klick auf die Symbole in der untenstehenden Karte werden Name, Adresse und der Link zur Verfügbarkeitsanfrage des jeweiligen Hotels angezeigt. Eine sortierbare Übersicht steht mit der Listen-Darstellung preiswerter Hotels in Castellammare del Golfo zur Verfügung.