Ragusa

Die Provinz Ragusa (ital. Provincia di Ragusa) mit der gleichnamigen Hauptstadt liegt an der Südspitze Siziliens. Im Norden grenzt sie an die Provinzen Caltanissetta und Catania, im Osten an die Provinz Syrakus. Die Provinz ist in zwölf Gemeinden gegliedert, in denen rund 308.000 Einwohner leben. Die Städte Ragusa, Modica und Scicli zählen zu den spätbarocken Städten des Val di Noto, die zum UNESCO-Welterbe erklärt wurden. Urlauber aus Deutschland erreichen Ragusa am schnellsten mit einem Flug nach Catania. Wenn Sie mit dem Auto weiterreisen, fahren Sie erst in Richtung Syrakus und wechseln dann auf die SS194 nach Ragusa. Eine direkte Zugverbindung gibt es leider nicht. Man muss in Syrakus umsteigen. Es gibt jedoch  eine direkte Verbindung vom Flughafen nach Ragusa mit dem Bus.

Der Stadtkern von Ragusa besteht aus zwei Teilen, die durch eine Schlucht voneinander getrennt sind. Im Osten liegt an der Stelle der alten Stadt, die durch ein Erdbeben im Jahre 1693 fast vollständig zerstört wurde,  die Unterstadt Ragusa Ibla mit den prächtigen Bauten im Stil des sizilianischen Barocks. Auf einer Anhöhe im Westen liegt die Oberstadt Ragusa Superiore, wo auch der größere Teil der Einwohner der Stadt lebt. Hier befindet sich die Kathedrale San Giovanni. Etwa 20 km südwestlich von Ragusa liegt das Castello di Donnafugata. Hierbei handelt es sich um eine Palastanlage aus dem 19. Jahrhundert. Auf dem Anwesen befindet sich auch  die  international bekannte Weinkellerei Donnafugata.

Durch einen Klick auf die Symbole in der untenstehenden Karte werden Name, Adresse und der Link zur Verfügbarkeitsanfrage des jeweiligen Hotels angezeigt. Eine sortierbare Übersicht steht mit der Listen-Darstellung preiswerter Hotels in Ragusa zur Verfügung.

Marina di Ragusa

25 km südlich von Ragusa befindet sich der Ortsteil Marina di Ragusa, der sich auf Grund seiner weiten Sandstrände zu einem beliebten Ziel für Touristen entwickelt hat. Im Sommer entwickelt sich der kleine Ort zu einer regelrechten Touristenhochburg, was vor [...]

Modica

Modica liegt in der Provinz Ragusa und gehört ebenfalls zu den spätbarocken Städten des Val di Noto, die von der UNESCO zum Welterbe erklärt wurden. Die Stadt liegt 20 km südöstlich von Ragusa an den Südhängen der Monti Iblei. In [...]

Scicli

Scicli liegt etwa 25 km südlich von Ragusa. Die Stadt hat fast 26.000 Einwohner. Cava d'Aliga, Donnalucata, Playa Grande und Sampieri sind Ortsteile von Scicli. In unmittelbarer Nachbarschaft der Gemeinde befindet sich - neben der Provinzhauptstadt Ragusa - die Stadt [...]