Panarea

Panarea gehört zum Archipel der Liparischen Inseln, die im Tyrrhenischen Meer vor der Nordküste Siziliens liegen, und ist Teil der Gemeinde Lipari in der Provinz Messina. Auf der Insel leben etwa 350 Einwohner. Mit der unbewohnten Insel Basiluzzo und ein paar weitere Klippen vor der Küste bildet Panarea einen kleinen Archipel gemeinsamen vulkanischen Ursprungs. Die drei Ortschaften San Pietro, Ditella und Drauto befinden sich an der Ostküste von Panarea. Vom Hafen in San Pietro gibt es Fährverbindungen nach Messina, Milazzo und zu den anderen Liparischen Inseln.

Sehenswert sind die Ausgrabungen eines Dorfes aus der Bronzezeit am Capo Milazzese. Auf der Insel Basiluzzo, die in der Antike eine beliebtes Ziel der Römer war, befinden sich die Überreste einer römischen Villa und einige Meter unter Wasser die Reste eines Landungsstegs und eines Thermalbades. Der Tourismus ist inzwischen die Haupteinnahmequelle der Bewohner geworden. Der schönste Strand befindet sich im Südosten der Insel an der Cala di Junco. Viele weitere romantische Strände sind nur vom Wasser aus erreichbar. Der Ruf, die „Insel der VIPs“ zu sein, ist zum Glück falsch. Wahr ist aber, dass Panarea außerhalb der Hochsaison, eine der schönsten Inseln im Mittelmeer ist.

Durch einen Klick auf die Symbole in der untenstehenden Karte werden Name, Adresse und der Link zur Verfügbarkeitsanfrage des jeweiligen Hotels angezeigt. Eine sortierbare Übersicht steht mit der Listen-Darstellung preiswerter Hotels auf Panarea zur Verfügung.