Letojanni

Letojanni liegt 50 km südwestlich von Messina direkt an der Ostküste Siziliens in der unmittelbaren Nachbarschaft von Castelmola, Forza d’Agrò, Gallodoro, Mongiuffi Melia und Taormina. Urlauber aus Deutschland erreichen den Ort am schnellsten mit einem Flug nach Catania und der anschließenden Weiterfahrt mit dem Auto über die E45, die Catania mit Messina verbindet. Man kann von Catania aus auch den Zug nach Taormina nehmen. Man muss dann aber noch einmal umsteigen. Allerdings gibt es mit dem Überlandbus, der von Catania nach Messina fährt, noch eine angenehmere Alternative, um nach Letojanni zu gelangen.

Der kleine Ort ist zurecht stolz auf seine Strände und die Einwohner von Letojanni behaupten zudem, dass dem Urlauber hier mindestens 352 Sonnentage im Jahr geboten werden. Zum Ort gehört auch die Isola Bella am Strand von Taormina. Die kleine Insel selbst ist ein Naturreservat, das unter Naturschutz steht. Der Strand vor der Isola Bella bietet einige freie Abschnitte. Man findet in Letojanni zahlreiche Hotels und Pensionen. Zudem ist das Freizeitangebot äußerst vielseitig. Neben einem Wellness-Center finden Aktivurlauber auch zahlreiche Sportanlagen. Es gibt ein Reiter-Zentrum, eine Boots- und Tauchschule (wo man auch Kurse mit anschließender Prüfung absolvieren kann) und eine Schule, die Kurse für Hänge-und Paragleiter anbietet. Wer dann am Abend noch munter genug ist, findet im Ort zahlreiche Lokale, wo man essen oder tanzen kann.

Durch einen Klick auf die Symbole in der untenstehenden Karte werden Name, Adresse und der Link zur Verfügbarkeitsanfrage des jeweiligen Hotels angezeigt. Eine sortierbare Übersicht steht mit der Listen-Darstellung preiswerter Hotels in Letojanni zur Verfügung.