Nicolosi

Nicolosi (sizil. Niculusi) ist eine Gemeinde in der Provinz Catania. Hier leben knapp 7000 Einwohner. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich die Gemeinden Adrano, Belpasso, Biancavilla, Bronte, Castiglione di Sicilia, Maletto, Mascalucia, Pedara, Randazzo, Sant’Alfio und Zafferana Etnea. Nicolosi ist ein beliebtes Reiseziel für Touristen, die den Ätna besichtigen wollen. Es gibt Skipisten, eine Panorama-Gondelbahn und man kann die südlichen Krater des Vulkans in Begleitung von erfahrenen Führern erreichen.

Die Stadtverwaltung hatte in der Vergangenheit große Anstrengungen unternommen, das historische Zentrum von Nicolosi und die Plätze der Stadt, welche einen sehr hohen architektonischen Wert darstellen, zu sanieren. Sehr empfehlenswert ist zudem auch die Besichtigung des Museo Vulcanologico Dell’Etna, wo man eine interessante Sammlung von Fossilien und Mineralien vorfindt. Nicolosi wurde mehrmals durch Ausbrüche des Ätna zerstört, was in der unmittelbaren Umgebung des Ortes eindrucksvoll bezeugt wird.

Nicolosi erreicht man von Deutschland aus am einfachsten mit einem Flug zum Flughafen Catania-Fontanarossa. Von hier aus sind dann – über die E 45 in Richtung Norden – etwa 40 Minuten Fahrzeit einzuplanen. Das Zentrum von Catania ist nur circa 16 km von Nicolosi entfernt. Die Lage des Ortes macht auch die Planung von Ausflügen zu weiter entfernten Städten durchaus interessant. Beispielsweise liegen Enna circa 87 Kilometer, Caltanissetta circa 122 Kilometer und Agrigent etwas mehr als 200 Kilometer entfernt von hier.

Durch einen Klick auf die Symbole in der untenstehenden Karte werden Name, Adresse und der Link zur Verfügbarkeitsanfrage des jeweiligen Hotels angezeigt. Eine sortierbare Übersicht steht mit der Listen-Darstellung preiswerter Hotels in Nicolosi zur Verfügung.