Castiglione di Sicilia

Der Ort Castiglione di Sicilia (sizil. Castigghiuni) liegt etwa 50 km nördlich von Catania an den Hängen des Ätna. Das Gebiet der Gemeinde erstreckt sich teilweise in den Parco dell’Etna und den Parco fluviale dell’Alcantara. Castiglione di Sicilia befindet sich an der Grenze zur Provinz Messina. Die Stadt Messina ist etwa 60 km entfernt. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich die Gemeinden Adrano, Belpasso, Biancavilla, Bronte, Calatabiano, Linguaglossa, Maletto, Nicolosi, Piedimonte Etneo, Randazzo, Sant’Alfio und Zafferana Etnea.

Die Stadt wurde 496 vor unserer Zeitrechnung von vertriebenen Einwohnern des nahe gelegenen Naxos gegründet. Nach ihrer Zeit als griechische Kolonie, spielt Castiglione di Sicilia später eine Rolle als arabische Festung und im frühen Mittelalter, als Königsstadt der Normannen. Zeugen dieser Perioden sind die Ruinen des mittelalterlichen Schlosses, der barocke Palazzi Camardi und die Kirche Sant’Antonio an der Piazza Sant’Antonio und die Kirche Santa Domenica, ein bemerkenswertes Gebäude aus byzantinischer Zeit, welches seit dem Jahre 1909 ein nationales Monument ist. Von den Einwohner wird die Kirche wegen der Kuppel auch gern „a‘ cubola“ genannt.

Wenn Sie sich nicht nur für Wanderungen in den nahen Naturparks interessieren, sondern sich auch sportlich beschäftigen wollen: Auf dem Gemeindegebiet befindet sich die Anlage Il Picciolo Golf Club, ein 18-Loch-Golfplatz mit mittlerem Schwierigkeitsgrad.

Durch einen Klick auf die Symbole in der untenstehenden Karte werden Name, Adresse und der Link zur Verfügbarkeitsanfrage des jeweiligen Hotels angezeigt. Eine sortierbare Übersicht steht mit der Listen-Darstellung preiswerter Hotels in Castiglione di Sicilia zur Verfügung.