Catania

Die Provinz Catania (ital. Provincia di Catania) mit der gleichnamigen Hauptstadt liegt an der Ostküste Siziliens am Ionischen Meer und grenzt im Norden an die Provinz Messina, im Westen an die Provinz Enna, im Südwesten an die Provinz Caltanissetta, im Süden an die Provinz Ragusa und im Südwesten an die Provinz Syrakus. Die Provinz Catania ist, mit mehr als  1 Million Einwohner, die am dichtesten besiedelte Provinz Siziliens. Sie kann von Deutschland aus mit einem Flug nach Catania Fontanarossa (CTA) erreicht werden. Fontanarossa ist übrigens  der fünftgrößte Flughafen Italiens nach dem Verkehrsaufkommen. Durch die Nähe zu den Autobahnen A18/E45 und A19/E932 können beispielsweise Messina und Syrakus schnell erreicht werden.

Catania ist wirtschaftlich die bedeutendste Region Siziliens. In und um Catania sind Unternehmen der Halbleiter-Industrie und der IT-Branche angesiedelt. Die Provinzhauptstadt Catania, die nach Palermo die zweitgrößte Stadt Siziliens ist, zählt den spätbarocken Städten des Val di Noto, die zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Die Altstadt steht seit 2002 zusammen mit den barocken Städten Caltagirone, Militello in Val di Catania, Modica, Noto, Palazzolo Acreide, Ragusa und Scicli auf der Liste der UNESCO.  Die kulturellen Highlights, die Nähe zum Ätna und die Lage am Ionischen Meer, das vor allem bei Seglern sehr beliebt ist, machen Catania zu einem sehr interessanten und beliebtem Reiseziel.

Durch einen Klick auf die Symbole in der untenstehenden Karte werden Name, Adresse und der Link zur Verfügbarkeitsanfrage des jeweiligen Hotels angezeigt. Eine sortierbare Übersicht steht mit der Listen-Darstellung preiswerter Hotels in Catania zur Verfügung.

Aci Castello

Aci Castello (sizil. Jaci Casteddu) liegt etwa 9 km nordöstlich von Catania an der Küste des Ionischen Meeres. Der Ort hat circa 18.000 Einwohner. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich die Gemeinden Aci Catena, Acireale, Catania, San Gregorio di Catania und [...]

Acireale

Acireale (sizil. Jaciriali) ist eine Stadt mit mehr als 52.000 Einwohner, die zur Provinaz Catania gehört. Nach der Provinzhauptstadt ist sie die zweitgrößte Stadt der Provinz. Von Deutschland aus erreicht man Acireale am besten mit einem Flug nach Catania [...]

Caltagirone

Caltagirone (sizil. Caltagiruni oder Cattaggiruni) gehört zur Provinz Catania und ist ebenfalls eine der spätbarocken Städte des Val di Noto, die von der UNESCO zum Welterbe erklärt wurden. AleBonvini Die Stadt liegt etwa 74 km westlich von Catania und hat fast [...]

Castiglione di Sicilia

Der Ort Castiglione di Sicilia (sizil. Castigghiuni) liegt etwa 50 km nördlich von Catania an den Hängen des Ätna. Das Gebiet der Gemeinde erstreckt sich teilweise in den Parco dell'Etna und den Parco fluviale dell'Alcantara. Castiglione di Sicilia befindet sich [...]

Milo

Milo (sizil. Milu) liegt etwa 36 km westlich von Catania an der Ostseite des Ätna. Der kleine Ort hat gerade einmal etwas mehr als 1000 Einwohner, trotzdem lohnt sich ein Besuch auf jeden Fall. Milo ist auch ein Ausgangspunkt zur [...]

Nicolosi

Nicolosi (sizil. Niculusi) ist eine Gemeinde in der Provinz Catania. Hier leben knapp 7000 Einwohner. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich die Gemeinden Adrano, Belpasso, Biancavilla, Bronte, Castiglione di Sicilia, Maletto, Mascalucia, Pedara, Randazzo, Sant'Alfio und Zafferana Etnea. Nicolosi ist ein [...]

Paternò

Paternò (sizil. Patennò) liegt etwa 14 km westlich von Catania. Der Ort, an den südwestlichen Hängen des Ätna, hat circa 50.000 Einwohner. Die Gegend ist vermutlich schon seit 5000 Jahren besiedelt. Die Geschichte der Stadt Paternò beginnt jedoch 1072, als [...]