Agrigent

Die Provinz Agrigent (ital. Provincia di Agrigento) mit der gleichnamigen Provinzhauptstadt liegt an der Südküste Siziliens. Sie grenzt im Westen an die Provinz Trapani, im Norden an die Provinz Palermo und im Osten an die Provinz Caltanissetta. In der Provinz Agrigent leben insgesamt mehr als 450.000 Einwohner.

Tal der Tempel

Ein Besuch der archäologischen Stätten von Agrigent kann man mit Sicherheit jedem Touristen empfehlen. Die Tempelanlagen aus der Zeit der griechischen Antike, welche teilweise noch sehr gut erhalten sind, wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt und zeugen vom kulturellen Höhepunkt der einstmals griechischen Stadt namens Akragas.

Für den Besuch des Tals der Tempel (ital. Valle dei Templi), welches sich südlich des heutigen Stadtkerns von Agrigent befindet, suchen Sie sich am besten einen Tag aus, an dem es nicht so heiß ist. Wer sich alles ansehen möchte, muss sich nämlich auf einen Fußmarsch von circa sieben Kilometer einstellen.

Wenn Sie sich dann nach dieser zugegebenermaßen anstrengenden Besichtigungstour etwas  erfrischen wollen, sollten Sie weiter nach San Leone fahren. Dies ist der Ortsteil von Agrigent, der direkt am Meer liegt und welcher sich inzwischen zu einem gern besuchten Badeort entwickelt hat.

Reisende, die sich für einen Urlaub in Agrigent interessieren, sollten nach preiswerten Flügen nach Palermo Ausschau halten. Von Palermo aus kann man dann mit dem der Bahn nach Agrigent weiterreisen. Mit Sicherheit ist jedoch die Anmietung eines Autos oder Campers die bessere Idee für die Weitereise.

Durch einen Klick auf die Symbole in der untenstehenden Karte werden Name, Adresse und der Link zur Verfügbarkeitsanfrage des jeweiligen Hotels angezeigt. Eine sortierbare Übersicht steht mit der Listen-Darstellung preiswerter Hotels in Agrigent zur Verfügung.

Lampedusa e Linosa

Zur Provinz Agrigent gehört auch die Gemeinde Lampedusa e Linosa, die sich über die Pelagischen Inseln erstreckt. Lampedusa und Linosa sind mit der Fähre von Porto Empedocle aus erreichbar. Zwischen beiden Inseln verkehren auch recht häufig Tragflügelboote. Von Palermo und [...]

Licata

Licata ist eine Hafenstadt, die sich etwa 47 Kilometer südöstlich von Agrigent befindet. Die Stadt hat mehr als 39.000 Einwohner und ist mit der Bahn, durch die Eisenbahnstrecke Ragusa - Caltanissetta, gut erreichbar. Der Hafen von Licata spielt eine wichtige Rolle [...]

Menfi

Menfi (sizil. Mènfici) befindet sich etwa 55 Kilometer nordwestlich der Provinzhauptstadt Agrigent. Die kleine Stadt hat knapp 13.000 Einwohner. Zusammen mit den Nachbargemeinden Sambuca di Sicilia, Santa Margherita di Belice und Sciacca bildet Menfi eine der bedeutendsten Weinbauregionen Siziliens. Mit [...]

Porto Empedocle

Porto Empedocle (sizil. Marina) liegt etwa sechs Kilometer südwestlich von Agrigent und ist der Ausgangspunkt für den Schiffsverkehr zu den Pelagischen Inseln. Ansonsten gibt es, im Gegensatz zu den meisten anderen sizilianischen Reisezielen, nur wenige Gründe länger in Porto Empedocle [...]

Realmonte

Realmonte ist ein kleiner Ort, mit ca. 4500 Einwohnern, der etwa 13 Kilometer westlich von Agrigent liegt. Das Gemeindegebiet grenzt im Westen an Siculiana und im Norden und Osten an Porto Empedocle. Wegen der Strände Lido Rosselo, Punta Grande und [...]

Sciacca

Etwa 50 km nordwestlich von der Provinzhauptstadt Agrigent entfernt liegt die Hafenstadt Sciacca. Mit etwas mehr als 40.000 Einwohnern ist sie die zweitgrößte Stadt der Provinz. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von der Stadt gehören die Thermalbäder. Schon die alten Römer [...]