Siena – Mittelalterlicher Charme

Siena, eine Stadt in der italienischen Toskana, lebt seit langer Zeit in Konkurrenz zu Florenz und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Der mittelalterliche Charme der engen Gässchen sowie die zahlreichen gotischen Bauten ziehen alljährlich viele Besucher in ihren Bann.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Siena? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für Siena!

Wahrzeichen der Stadt ist die Piazza del Campo, ein muschelförmig angelegter Platz mit roter Backsteinpflasterung auf dem zweimal jährlich das berühmte Palio – das weltweit härteste Pferderennen – stattfindet. Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie das pulsierende Leben auf diesem Platz. Dort befindet sich auch der Palazzo Pubblico, das Rathaus, mit den berühmten Fresken. Von seinem 102 Meter hohen Turm, dem Torre del Mangia, kann man einen fantastischen Panoramablick über die Stadt und die Umgebung genießen.

Ein weiteres Wahrzeichen Sienas ist der aus schwarzem und weißem Marmor erbaute romanisch-gotische Dom aus dem 13. Jahrhundert. Sollten Sie generell an Sakralbauten interessiert sein, so sind Sie in Siena goldrichtig, denn zahlreiche weitere Kirchen wie die Basilica di San Francesco, Santuario di Santa Caterina, die Basilica di San Clemente in Santa Maria dei Servi und viele andere sind einen Besuch wert. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten gehören das Pilgerhospiz Ospedale Santa Maria della Scala, die älteste Bank der Welt – die Banca Monte dei Paschi di Siena – oder auch die Pinacoteca Nazionale di Siena, ein Kunstmuseum mit Werken aus dem 13. bis 16. Jahrhundert.

Ein wohl unvergessenes Erlebnis während Ihres Siena-Aufenthaltes dürfte der Streifzug durch die alten Gässchen sowie der Aufenthalt in einem der zahlreichen Straßencafés sein. Hierbei lässt sich der Charme der Stadt besonders gut genießen. Übrigens sollte man nicht versäumen, einen Fuß in eines der berühmtesten Cafés zu setzen, ins Café Nannini, welches heute – in der Tradition des Familienbesitzes – vom ehemaligen Formel 1-Rennfahrer Alessandro Nannini geführt wird, und dessen Schwester die bekannte Sängerin Gianna Nannini ist.

realloc, 23. Mai 2011

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!