Cagliari

Die Provinz Cagliari (ital. Provincia di Cagliari) liegt im Süden der Insel Sardinien und hat mehr als 557.000 Einwohner. Die Provinz ist in insgesamt 71 Gemeinden aufgeteilt. Im Süden und im Osten grenzt die Provinz an das Mittelmeer. Im Norden grenzt Cagliari an Nuoro, Ogliastra und Oristano, an die Provinzgrenze im Westen schließen Carbonia-Iglesias und Medio Campidano an. Nach der gleichnamigen Hauptstadt der Provinz sind Quartu Sant’Elena, Selargius, Assemini, Capoterra und Monserrato die größten Gemeinden. Die Stadt Cagliari (sard. Casteddu) ist nicht nur die größte Stadt der Provinz, sondern die größte Stadt Sardiniens und die Hauptstadt der Autonomen Region Sardinien. In der Stadt leben mehr als 157.000 Einwohner.

Im gesamten Einzugsgebiet von Cagliari sind es sogar mehr als 465.000 Einwohner. Neben dem Archäologischen Nationalmuseum, welches als die wichtigste Ausstellung der Nuraghenkultur gilt, gibt es in Cagliari weitere Bauwerke von höchstem Interesse. Die Cattedrale Santa Maria di Castello, welche im 13. Jahrhundert errichtet wurde, und das Amphitheater, welches das größte Bauwerk römischer  Zeit auf der Insel ist, sollen hier, stellvertretend für die zahlreichen Monumente  aus den verschiedensten Epochen der Geschichte der Stadt Cagliari, genannt werden. Il poetto, etwa 5 km vom Stadtzentrum entfernt, ist einer der schönsten Strände Sardiniens. Er erstreckt sich circa 8 km von der Sella del Diavolo bis nach Quartu Sant’Elena.

Durch einen Klick auf die Symbole in der untenstehenden Karte werden Name, Adresse und der Link zur Verfügbarkeitsanfrage des jeweiligen Hotels angezeigt. Eine sortierbare Übersicht steht mit der Listen-Darstellung preiswerter Hotels in Cagliari zur Verfügung.

Assemini

Assemini (sard. Assèmini) ist eine Gemeinde mit circa 26.800 Einwohnern in der Provinz Cagliari. Der Ort ist durch seine alten Traditionen bei der Keramikherstellung bekannt. Hier ist zudem auch die Bierbrauerei Ichnusa zu Hause. Macchiareddu, Sa Traia, San Leone, Sant'Andrea, [...]

Capoterra

Capoterra (sard. Cabuderra) ist eine Gemeinde mit fast 24.000 Einwohnern in der Provinz Cagliari. Frutti D'oro, La Maddalena, Poggio dei Pini, Rio San Girolamo, Rio Santa Lucia, Su Spantu und Torre degli Ulivi sind Ortsteile von Capoterra. In unmittelbarer Nachbarschaft [...]

Quartu Sant’Elena

Quartu Sant'Elena (sard. Cuartu Santa Alèni) ist eine Gemeinde mit mehr als 70.000 Einwohnern in der Provinz Cagliari. Sie ist die drittgrößte Stadt Sardiniens und macht einen nicht unerheblichen Teil des Großraums Cagliari aus. Quartu Sant'Elena liegt östlich der Stadt [...]

Selargius

Selargius (sard. Ceraxius) ist eine Stadt mit fast 30.000 Einwohnern in der Provinz von Cagliari, die sich im südlichen Teil Sardiniens und im Ballungsraum der sardischen Hauptstadt befindet. Is Corrias, Su Pezzu Mannu und Su Planu sind angehörige Ortschaften der [...]