Rotterdam – Maashattan

Rotterdam ist nach Amsterdam die zweitgrößte Stadt der Niederlande und besitzt zudem den größten Seehafen der Welt. Die Stadt ist nicht nur ein wichtiges Industriegebiet sondern auch ein kulturelles Zentrum.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Rotterdam? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für Rotterdam!

Neben den verschiedensten ansässigen Unternehmen verfügt sie auch über eine Universität, mehrere Fachhochschulen, eine Kunstakademie und eine Musikhochschule. Viele Hochhäuser prägen das Stadtbild, weshalb Rotterdam auch oft als „Maashattan“ bezeichnet wird.

Im zweiten Weltkrieg wurde die Stadt fast vollständig zerstört. In den folgenden Jahrzehnten bildete sich eine einzigartige avantgardistische Architektur heraus, die nirgendwo sonst zu finden ist. Infolge des Wiederaufbaus wurden unzählige Architektenträume wahr. Es entstanden würfelförmige Häuser, die auf einer Spitze stehen und viele weitere Gebäude, für die die Schwerkraft scheinbar nicht gilt.

So zum Beispiel die Erasmusbrücke, die dem berühmten Humanisten Erasmus von Rotterdam gewidmet ist. Die 800 Meter lange Brücke wird von gigantischen geknickten Pylonen gehalten. Direkt an der Maas liegt ein Bürogebäude, dessen Fassade so weit nach vorn geneigt ist, dass es jeden Moment umzukippen scheint. Es gibt noch viele weitere Gebäude im Stadtzentrum, die nicht weniger spektakulär anzusehen sind.

Für Touristen besonders interessant dürfte ein Besuch des 185 Meter hohen Euromast sein, welcher einen herrlichen Ausblick über ganz Rotterdam gewährt. Für Kulturinteressierte gibt es verschiedene Museen wie zum Beispiel das Kunstmuseum, in dem man neben Werken der Alten Meister auch Werke der Modernen Kunst bewundern kann. Daneben beherbergt die Stadt auch ein Maritimmuseum und ein Völkerkundemuseum.

Ein Muss für jeden Besucher sollte eine Hafenrundfahrt auf dem 11 Quadratkilometer großen und 40 Kilometer langen Hafen sein. Hier werden jährlich hunderte Millionen Tonnen Waren auf etwa 30.000 Containerschiffe umgeladen.

Lohnenswert ist auch ein Besuch des „Walk of Fame Europe“, dem Gegenstück zum „Hollywood Walk of Fame“. Hier haben sich Künstler aus allen Herren Länder mittels Handabdruck verewigt. Daneben bietet die Rotterdamer Innenstadt viele Möglichkeiten für einen Einkaufsbummel.

realloc, 6. Oktober 2010

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!