Phuket – Strände, Buchten und Korallenriffe

Phuekt ist ein einmaliges, ein ganz besonderes Stück Asien: Mit seiner kleinen, immer noch schrumpfenden Fischereiflotte und einem Boden, auf dem nur Kokosnüsse, Kautschuk und Ananas gedeihen, ist die Wirtschaft der Insel fast völlig vom Tourismus abhängig.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Patong Beach? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für Patong Beach!

Die frühere Quelle ihres Reichtums, das Zinn, das im 17. Jh. entdeckt wurde, versiegte, nachdem die Zinnpreise abgestürzt sind. Als mit der industriellen Revolution im 19. Jh. die Nachfrage nach Zinn immer größer wurde, bekam Phuket für die thailändische Zentralregierung in Bangkok eine enorme Bedeutung; sie hatte ihren Sitz nach der Plünderung Ayutthayas durch die Burmesen im Jahr 1767 dorthin verlegt.

Chinesische Arbeiter wurden zu Tausenden nach Phuket geholt, um das Zinn aus der Erde zu holen, und weil nur Männer einwandern durften, gab es bald Mischehen mit den Ansässigen. Noch während der ersten Hälfte des 20. Jh. war Phuket der fünftgrößte Produzent von Zinnerz auf der Welt, und seine Bevölkerung wuchs ständig.

Durch die zunehmende Bedeutung der Kunststofftechnologie bald nach dem Zweiten Weltkrieg sank der Bedarf an Zinn. Die Insel glitt in Arbeitslosigkeit und Armut ab, bis Mitte der 70er Jahre europäische Rucksacktouristen den Platz entdeckten und sich das Tourismusgewerbe zu entwickeln begann.

Heute ist Phukets Tourismusbranche so gut organisiert, dass die Insel Unterkünfte und Aktivitäten anbieten kann, die fast für jeden Urlaub etwas bieten. Die Strände und Straßen sind relativ sauber.

Die größte Insel Thailands liegt übrigens vor der Westküste der Malaiischen Halbinsel und ist durch die 660 m lange Sarasin-Brücke mit dem Festland verbunden. Sie hat wegen des aufblühenden Tourismus und der wichtigen Zinnvorkommen große wirtschaftliche Bedeutung für Thailand. Phuket zieht vorwiegend Badeurlauber an. Die Insel besitzt viele feinsandige Strände und Buchten. Neben den Stränden gibt es bizarre Karstgebiete und herrliche Korallenriffe sowie gute Tauchreviere.

realloc, 14. September 2011

Vielleicht interessiert Sie auch ...

1 Kommentar zu “Phuket – Strände, Buchten und Korallenriffe”

  1. Spielzeugbloggerin

    Hallo, ein sehr guter Artikel über Puhket! Da ich schon immer gern über meine Heimat lese kann ich nur Phuket weiter empfehlen.

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!