Oslo, für Natur- und Städteliebhaber

Naturfreunde werden von Norwegen begeistert sein. Das Urlaubsziel ist sowohl im Sommer, als auch im Winter bezaubernd.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Oslo? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für Oslo!

Die wunderschönen Gebirgslandschaften laden buchstäblich zu ausgiebigen Wandertouren ein. Dabei bekommt man die atemberaubenden Fjorde zu Gesicht, die weit in das Inland reichen. Oslo hat hingegen viel Kulturelles zu bieten, weshalb die Stadt als schönste Abwechslung in einem Norwegen-Urlaub gilt.

Wer seinen Urlaub in der Hauptstadt verbringt, bekommt den wahrscheinlich eindrucksvollsten Ort Skandinaviens zu Gesicht. Oslo liegt im Südosten des Landes, Natur- und Städteliebhaber kommen in der Großstadt gleichermaßen auf ihre Kosten. Eine Möglichkeit ist, die wunderschöne Fjordlandschaft auf einer Bootsfahrt zu erkunden. Im Hafen legen diesbezüglich viele Fähren ab, daneben stehen Besuchern Yacht Charter zur Verfügung.

Im Winter reisen viele Skibegeisterte an, um sich im Tryvann Vinterpark so richtig auszutoben. Das Skigebiet hat zahlreiche Pisten und Lifte zu bieten, die für ungetrübten Freizeitspaß sorgen. Andere begeben sich auf Sightseeingtour, um die schönsten Sehenswürdigkeiten Oslos zu fotografieren.

Die Festung Akershus steht meist an erster Stelle der beliebtesten Highlights. Die Bastion befindet sich in direkter Ufernähe und kann mit dem Boot am besten betrachtet werden. Das Bollwerk wird noch immer zur Verteidigung genutzt, weshalb sich das Verteidigungsministerium im Innern befindet. Touristen besuchen das Museum der Festung und erfahren mehr über die militärische Vergangenheit von Oslo.

Das Nationaltheater ist von außen und innen ein echtes Meisterwerk beeindruckender Baukunst. Die Norwegische Oper und Ballett ist nicht weniger beeindruckend, immerhin stellt das Gebäude das größte musikalische Theater des Landes dar. Geschichtsliebhaber sollten hingegen das Wikingerschiffmuseum, das Naturhistorische Museum oder das Freilichtmuseum besuchen, wo man historische Gebäude und altes Handwerk bestaunen kann.

Oberhalb der City thront die Skisprunganlage „Holmenkollen“, die im angrenzenden Museum viele Informationen über die Geschichte des Wintersports bereithält. Wer noch etwas Zeit hat, stattet der Wachablösung des Königlichen Schlosses oder dem Vigeland Skulpturenpark einen Besuch ab.

realloc, 12. Dezember 2011

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!