Niederlande – Ferien im Grünen

Die Niederlande liegen im nördlichen Westeuropa und haben die Besonderheit, dass etwa die Hälfte des Landes weniger als einen Meter über und etwa ein Viertel sogar unter dem Meeresspiegel liegt. Dieses recht kleine Land erfreut sich immer größerer Beliebtheit bei Reisenden, hat es doch für jeden etwas zu bieten.

Die Niederlande, deren „Wahrzeichen“ der Käse, die Windmühlen, das Fahrrad, das Delfter Porzellan, die Holzschuhe, die Tulpen und die Grachten sind, ist ein Land, welches seinen Gästen neben Kunst und Kultur auch jede Menge abwechslungsreiche, zumeist grüne Landschaft, viel Wasser, Erholung und sportliche Aktivitäten bietet. Urlaub dort verspricht Ferien im Grünen, am Meer und in der Stadt – je nachdem, was man bevorzugt.

Ein beliebtes Ferienziel ist das Ijsselmeer, ein rund 1.100qkm großer Süßwassersee, wo sich besonders Wassersportler wohl fühlen. Auch die Provinz Zeeland zählt zu den gern besuchten Regionen. Hier findet der Urlauber neben herrlich breiten Sandstränden jede Menge Kunst und Kultur. In Middelburg beispielsweise sollte man sich die Abtei „Onze-Lieve-Vrouwe“ sowie das Rathaus ansehen, in Veere wird man zahlreiche alte, noch sehr gut erhaltene Häuser bestaunen können, und auch Zierikzee wartet mit einer einmalig schönen Altstadt auf.

Ein unbedingtes Muss – und das nicht nur im Frühjahr – ist der Besuch des Keukenhofs, wo eine unbeschreibliche Vielfalt an bunten Blumenfeldern zu bestaunen ist. Die vielen niederländischen Häfen sind ebenfalls einen Besuch wert. So kann man beispielsweise in Enkhuizen die Segelboote und in Vlissingen vom Boulevard aus die Schiffe, die nach Antwerpen fahren, beobachten.

Besonders schöne Naturlandschaften sind unter anderem De Hollandse Biesbosch – eine Fluss- und Sumpflandschaft -, der Nationalpark Hoge Veluwe – wo zahlreiche unter Artenschutz stehende Tiere und Pflanzen zu beobachten sind – , sowie das Naturschutzgebiet Texel mit seinen Schafscheunen und den imposanten Gulfhäusern.

Neben vielen kleinen, idyllischen Orten zählen besonders die drei größten Städte – Amsterdam, Rotterdam und Den Haag – zu den empfehlenswerten Reisezielen. Amsterdam zeichnet sich in erster Linie durch seine unendlich vielen Grachten und Wasserwege aus. Aber auch wunderschöne alte Häuser sowie Museen laden zum Betrachten ein.

Besonders erwähnenswert ist das van Gogh-Museum. Rotterdam, mit dem größten Hafen der Welt, ist ein Ort der modernen Architektur. In Den Haag begegnet man vielerorts Antiquitäten; im Vorort Scheveningen befindet sich das berühmte Spielcasino. Ein einmaliges Erlebnis ist der Besuch des kleinen Ortes Kinderdijk – etwa 15 Kilometer von Rotterdam entfernt – mit seinen 19 Windmühlen. Bekannt und berühmt – nicht nur bei Rennsportliebhabern – ist Zandvoort; Badegäste tummeln sich hier alljährlich auf dem feinen breiten Sandstrand.