Mit Panzer im OP auf den Florida Keys

Das "Turtle Hospital" auf den Florida Keys bietet Chefarzt-behandlung für verletzte Schildkröten

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Town of Marathon? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners!

Eine schwangere Karettschildkröte ist aktueller Notfallpatient im weltweit einzigen lizenzierten Schildkrötenkrankenhaus in Marathon auf den Florida Keys. Am 24. August wurde das Schildkrötenweibchen „Good Hope“ verletzt am Strand von St. Croix auf den Virgin Islands angespült.

Bildrechte: © Florida Keys News Bureau

Vermutlich brachte Tropensturm Isaac das Tier von seiner Route ab. Seit ihrer Ankunft auf den Florida Keys per Luftfracht genießt die gepanzerte Patientin Chefarztbehandlung. 38 der mehr als hundert mitgeführten Eier von „Good Hope“ konnten bislang gerettet werden.

Das einst als Motel für Touristen geplante Schildkrötenkrankenhaus beherbergt seit 1986 nur noch tierische Gäste. Das Team rund um Gründer Richie Moretti kümmert sich nicht nur der Versorgung verletzter Schildkröten, sondern hat sich aktiv dem Umweltschutz verschrieben: Neben Forschung und umweltsensibler Bildungsarbeit an Schulen, initiieren die Mitarbeiter Reinigungsaktionen an lokalen Stränden. Hierhin konnten bisher über 1.000 genesene Schildkröten zurückkehren.

Das Bildungscenter des Krankenhauses hat täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Mehrmals am Tag werden eineinhalbstündige Informationstouren angeboten:

Zum Preis von 11 Euro für Erwachsene und 5,50 Euro für Kinder zwischen 4-12 Jahren erfahren Besucher Wissenswertes über die gepanzerten Meeresbewohner, erhalten Einblick in den Klinikalltag und unterstützen das Team bei der Fütterung. Weitere Informationen und der aktuelle Gesundheitszustand von „Good Hope“ unter www.turtlehospital.org.

Weitere Informationen zu den Florida Keys & Key West unter

Quelle: MikullaGoldmann PR

 

realloc, 18. September 2012

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!