Reiseland Mexiko

Als Reiseland ist Mexiko zumindest in Europa bisher eher wenig beachtet – dabei verbindet der Staat in Nordamerika wie kein anderer die modernen Einflüsse der westlichen Hemisphäre mit traditionellen Elementen Lateinamerikas und ist somit eine spannende Melange für seine Besucher.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Mexiko-Stadt? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für Mexiko-Stadt!

Allen voran natürlich Mexico City, eine der größten Städte der Erde überhaupt: Mehr als 27 Millionen Menschen leben in der Metropolregion um den Stadtkern herum. Damit hat die Stadt so viele Einwohner wie Nordrhein-Westfalen und Bayern zusammen! Dabei ist die Stadt aber kein riesiger Moloch – die historische Altstadt und die Wassergärten im Stadtteil Xochimilco hat die UNESCO dem Weltkulturerbe zugeordnet.

Ganz zu schweigen natürlich von der Ruinenstadt Teotihuacán nördlich von Mexiko-Stadt:

Zu Ihrer Glanzzeit war diese Siedlung wahrscheinlich die größte menschliche Stadt, bevor Kolumbus Amerika entdeckte. Wahrzeichen ist die wuchtige Sonnenpyramide, die in ihrer Größe den ägyptischen Pyramiden in nichts nachsteht.

Nach der Zeit der spanischen Kolonialisierung wurde Mexiko zu einem streng katholischen Land, das es bis heute ist. Dadurch bietet Mexiko aber auch einige der monumentalsten Kirchenbauten der Welt. Allerdings sollten Sie keine Angst vor großen Menschenmassen haben: Täglich zwängen sich zum Beispiel durch die Catedral de Mexico etwa 500.000 Besucher.

Die Mexikaner haben auch ein Gefühl für die schönen Seiten des Lebens – Tanzen, Feiern und Singen liegt diesem gastfreundlichen Volk geradezu im Blut. Für die richtige Stimmung sorgen dabei weltbekannte Getränke – sei es nun der „wirkliche“ Tequila, der nur in der gleichnamigen Stadt produziert werden darf, um diesen Namen tragen zu dürfen, oder auch Mezcal, der Schnaps mit einem Wurm in der Flasche.

Mexiko bietet also weit mehr, als oft berichtet wird. Ein Besuch lohnt sich!

Chris, 26. Dezember 2009

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!