Manila = Shopping

Auf der größten Philippineninsel Luzon liegt auch die Hauptstadt des Landes, Manila. Sie hat etwa 2 Millionen Einwohner, jedoch im Großraum Manila, Metro Manila, leben etwa 20 Millionen Menschen.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Manila? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für Manila!

Der Fluss Pasig teilt die Stadt in zwei Teile. Die bekanntesten Stadtteile sind: Itramuros, die Altstadt, mit ihren historischen Gebäuden; Malate, an der Seeseite zur Manila Bay gelegen, mit vielen Hotels und Restaurants; Makati, das Banken und Geschäftsviertel und Quezon, wo es viele Märkte, Geschäfte, Bars und Restaurants gibt und fragen sie einen Philippino nach der größten Attraktion in Manila, wird er ihnen sagen: Shopping.

Manila ist die beste Stadt für Shopping. Sie hat die meisten und größten Shopping Malls der Welt. Auch in den Stadtteilen Ermita, Malate und Ortigas findet man große Märkte und Shopping Malls. Manila hat sich verändert. Das früher so bekannte skurrile und schräge Nachtleben gibt es nicht mehr.

Die Sehenswürdigkeiten der Stadt sind die Kirche von San Augustin, die älteste Steinkirche des Landes und ihr Kirchenchor besteht aus 68 fein geschnitzten Holzsäulen. Ebenfalls in der Altstadt am Pasig Fluss ist das Fort Santiago eine interessante historische Anlage. Im Rizal-Park gibt es einiges zu sehen: Das Rizal Monument, das National Museum und das Kokosnuss-Palast Museum. Für Familien mit Kinder ist das Kinder Museum Bambata eine gute Empfehlung.

Sehr interessant ist auch ein Besuch in China Town, ein kleines Stück China, mit preiswertem guten Essen und chinesischem Ambiente oder besuchen sie einmal den chinesischen Friedhof mit seinen vielen Mausoleums aus Marmor, am Südende der Avenue Aurora. Der Roxas Boulevard ist die Pracht-Straße von Manila, entlang der Küste zur Manila Bay, der Bay Walk oder machen sie eine Rundfahrt mit einem Boot durch die Manila Bucht.

Außerhalb der Stadt kann man Angeln, Baden und Tauchen. Sehr beliebt sind kurze Tagesausflüge in die Umgebung der Stadt. Ein schöner Badesee südlich von Manila, ist der Laguna See. Er ist auch der größte See des Landes und ideal zum Baden, Relaxen und Erholen.

Ein besonders schöner Erholungsort ist Hidden Valley, etwa 70 Kilometer südlich von Manila, herrlich gelegen und umgeben von Bergen. Es gibt dort die größte Orchideen Sammlung und sie können baden in natürlich warmen Thermal-Gewässern. Die Kirche von Las Pinas ist bekannt für ihre einzigartige Bambus-Orgel.

Eine ganz besondere Attraktion bietet Tagaytay City. Hoch über dem Taal-See, in dem sie baden können, ist ein noch tätiger Vulkan, den sie auch besteigen können. Es ist ein einmaliges Erlebnis. Ebenso interessant sind die Wasserfälle von Pagsanjan, am Pagsanjan Fluss, der sich durch eine fantastische Berglandschaft windet. Mit einem Boot gelangt man zu den riesigen Wasserfällen, atemberaubend und schön zugleich.

Manila ist ein Erlebnis und absolut sehenswert.

realloc, 23. Januar 2011

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!