Pavia

Die Provinz Pavia hat etwa 540.000 Einwohner. Sie grenzt im Norden an die Provinz Milano, im Osten an die Provinz Lodi und die Region Emilia-Romagna. Im Südwesten, im Westen und im Nordwesten grenzt die Provinz an Piemonte. Die größten Orte der Provinz sind die Hauptstadt Pavia, Vigevano, Voghera, Mortara und Stradella. Die Flüsse Ticino und Po treffen circa 4 km südlich von Pavia aufeinander und teilen so die Provinz in drei Gebiete:  im Nordosten befindet sich das Pavese, das Lomellina im Nordwesten und das Gebiet Oltrepò im Süden. Die Provinz ist vor allem bekannt für die Oltrepò Pavese, DOC-Weine aus der Region. Die Stadt Pavia hat circa 70.000 Einwohner. Sie liegt etwa 35 km südlich von Milano am Fluss Ticino. Hier befindet hat die Universität Pavia ihren Sitz. Diese ist eine der ältesten Universitäten Europas.

Albertario, Ca‘ della Terra, Cantone Tre Miglia, Cassinino, Cittadella, Fossarmato, Mirabello, Montebellino, Pantaleona, Prado und Villalunga sind Ortsteile der Provinzhauptstadt. In unmittelbarer Nachbarschaft von Pavia befinden sich die Gemeinden Borgarello, Carbonara al Ticino, Certosa di Pavia, Cura Carpignano, Marcignago, San Genesio ed Uniti, San Martino Siccomario, Sant’Alessio con Vialone, Torre d’Isola, Travacò Siccomario, Valle Salimbene und Bereguardo. Die Gemeinde Certosa di Pavia ist hierbei besonders hervorzuheben. Sie befindet sich etwa 8 km nördlich von Pavia. Auf dem Gebiet der Gemeinde befindet sich die gleichnamige Klosteranlage, die eines der bedeutendsten Baudenkmäler Norditaliens ist.

Durch einen Klick auf die Symbole in der untenstehenden Karte werden Name, Adresse und der Link zur Verfügbarkeitsanfrage des jeweiligen Hotels angezeigt. Eine sortierbare Übersicht steht mit der Listen-Darstellung preiswerter Hotels in Pavia zur Verfügung.

Vigevano

Die Stadt Vigevano gehört zu Provinz Pavia. Hier leben circa 62.000 Einwohner. Die Stadt liegt etwa 34 km südlich von Mailand nahe des Flusses Ticino. Bis nach Pavia sind es etwa 36 km. Buccella, Fogliano, Morsella, Piccolini und Sforzesca sind [...]