Lindos, kein Pauschalziel

Lindos gilt als eines der beliebtesten Ausflugsziele auf der Sonneninsel Rhodos. Der Ort liegt an der Ostküste in einer malerischen Bucht. Hoch oben auf einem Felsen thront die Akropolis, das Wahrzeichen der Stadt, die im 11. Jahrhundert gegründet wurde.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Lindos? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für Lindos!

Wer die Akropolis nicht auf den Serpentinenwegen erwandern will, kann den Aufstieg auch per Esel unternehmen. Diese sogenannten ‚Esel-Taxis‘ sind bei den Urlaubern einen besondere Attraktion, denn es gibt sie sonst nirgendwo auf Rhodos. Aus der Antike stammt noch eine Theater sowie ein Felsengrab.

Schon vor dem Treppenaufgang zur Akropolis gibt es ein sehenswertes Relief. Es stammt aus dem 2. Jahrhundert vor Chr. und stellt ein antikes Kriegsschiff dar. Durch das Burgtor gelangt man dann in den Saal der Garde. Danach befindet man sich wieder im Freien und kann auf die Säulenhalle und den Athena Lindia Tempel betrachten. Außerdem bietet sich von dort oben ein wundervoller Ausblick auf die St. Paulus Bucht.

Wer Lindos in Ruhe besichtigen will, sollte am späten Nachmittag anreisen, dann ist es ruhiger. Der gesamte Ort steht unter Denkmalschutz und wirkt sehr idyllisch mit seinen strahlend weißen Häusern. Sehenswert sind die Kapitänshäuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Auch die Panagia-Kirche, die aus dem Mittelalter stammt, sollte beim Rundgang durch Lindos auf dem Programm stehen. Im Innenhof befindet sich ein interessantes Kirchenmuseum. In den schmalen Gassen des Ortes sind zahlreiche Souvenirgeschäfte zu finden. Außerdem bieten einige Frauen handgestickte Tischdecken an – handeln lohnt sich hier.

Lindos ist kein Pauschalreiseziel, wer hier seinen Urlaub verbringen will, findet private Vermieter, die Zimmer oder Apartments anbieten. Alternativ bietet sich das Dorf Lardos an, das zum Gemeindebezirk Lindos gehört. Ruhesuchende sind dort bestens aufgehoben, am Strand gibt es ein paar kleine familiengeführte Hotels zum Übernachten. Die gemütlichen Tavernen an der Platia laden zum Verweilen ein. Hier kann man die Spezialitäten der griechischen Küche genießen.

realloc, 22. Juni 2011

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!