Kusadasi, die Vogelinsel

Kusadasi gilt als bedeutender Ferienort an der türkischen Ägäisküste. Mit seiner Lage in einer schönen Bucht gegenüber der griechischen Insel Samos begeistert er Jahr für Jahr seine Besucher. Das vegetationsreiche Hinterland mit seinen sanften Hügeln erhöht den landschaftlichen Reiz.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Kuşadası? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für Kuşadası!

Der Name des Ortes bedeutet „Vogelinsel“, diese liegt mit ihrer kleinen osmanischen Festung aus dem 15. Jahrhundert vor der Stadt. Über einen Damm ist die Insel mit dem Festland verbunden. Sie gilt als ein beliebtes Ausflugsziel, insbesondere zur Zeit des Sonnenuntergangs. Sehenswert ist auch die Karawanserei am Hafen, die der Großwesir Öküz Mehmet Pascha im 17. Jahrhundert errichten ließ. Heute ist ein Hotel darin untergebracht, das abends orientalische Shows und Bauchtanz bietet.

Der Hafen zeigt mit seinen Luxuslinern, Yachten und Ausflugsschiffen ein schönes Bild. Er ist ein bekanntes Ziel für Kreuzfahrtschiffe aus aller Welt. Die malerische Altstadt mit ihren Geschäften und Bars lädt zum Bummeln ein. Kusadasi hat ein reges Nachtleben und eine lebhafte Partyszene. Direkt am Hafen liegt der Stadtstrand, dort finden die heißesten Partys statt. Schöne Badestrände findet man außerhalb der Stadt. Im Süden lockt der Long Beach die Sonnenanbeter und Wassersportler an. Wundervolle Strände laden auf der Dilek-Halbinsel, die zum gleichnamigen Nationalpark gehört, zum Badevergnügen ein. Einen besonderen Wasserspaß bieten die Wasserparks Aqua Fantasy und Adaland.

Kulturfreunde können in der Nähe von Kusadasi berühmte Ausgrabungsstätten besuchen. Nur wenige Kilometer entfernt liegt das antike Ephesus, das mit seinem riesigen Theater, dem Hadrian-Tempel, dem Odeon und den Wohnanlagen beeindruckt. Bei einer professionellen Führung erfährt man Wissenswertes über die Geschichte der Türkei. Weitere antike Stätten liegen in Priene, Milet und Didyma. Ein lohnendes Ziel für Naturliebhaber ist der Dilek-Nationalpark mit seiner reichen Tierwelt. Als Attraktion gilt der unterirdische See, der sogar mit Booten befahren werden kann.

realloc, 15. Juli 2011

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!