Klagenfurt, Dreh- und Angelpunkt des Fremdenverkehrs

Die Stadt Klagenfurt im süd-österreichischen Bundesland Kärnten ist nicht nur ein politisches und gesellschaftliches Zentrum, sie ist auch ein bedeutender Dreh- und Angelpunkt für den Fremdenverkehr des Landes.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Klagenfurt? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners!

Neben einer beachtlichen Anzahl an Gotteshäusern, Parkanlagen, Museen und historischen Bauwerken ist es vor allem der Wörthersee, der alljährlich unzählige Gäste in die Stadt mit ihren knapp 95.000 Einwohnern lockt.

Zu den Pflichtterminen für alle Gäste Klagenfurts gehört ein Abstecher zum Alten und Neuen Rathaus aus dem 17. Jahrhundert sowie zum Landhaus Klagenfurt, das nochmal ein Jahrhundert mehr hinter sich hat. Fast zwei Dutzend Schlösser verteilen sich über das Stadtgebiet und wenngleich nicht alle zugänglich sind, so sollte doch zumindest das Schloss Maria-Loretto auf dem Plan der Besucher stehen.

Das älteste Gebäude der Stadt ist die Klagenfurter Burg, die heute ein Kunstmuseum beherbergt, was einen sehr reizvollen Kontrast darstellt. Apropos Museum: Falls Sie ein begeisterter Museumsfreund sind, sollten Sie für Klagenfurt ein paar Tage mehr einplanen, um auch nur die wichtigsten Ausstellungen besuchen zu können. Sie müssen dann nur noch unter besagtem Kunstmuseum, dem Bergbaumuseum, der Stadtgelerie, dem Schul- oder dem Keyboardmuseum die bevorzugten Museen auswählen.

Wer es architektonisch lieber etwas moderner mag, der wird vom Kärntner Landesarchiv und vom Hauptsitz der Hypo Group Alpe-Bank begeistert sein.

Natürlich ist eine Stadt von der Größe und Bedeutung Klagenfurts auch voll von Kirchen und Kapellen. Neben der Heiligengeistkirche und der Stadthauptpfarrkirche St. Egid hat sich vor allem der Klagenfurter Dom aus dem 15. Jahrhundert und das einstige Kloster Stift Viktring als Besuchermagnet erwiesen.

Naturliebhaber können ihren Aufenthalt im Botanischen Garten, auf dem Aussichtsturm oder der Wiese der Naturparkanlage Kreuzbergl oder im Europapark verbringen. Und schließlich ist da ja noch der knapp 20 km² große Wörthersee, der ein Mekka für Naturfreunde, Wassersportler und Bootsausflügler ist.

Hier erwarten den Gast eine unvergleichliche Artenvielfalt, reizvolle Schiffsausflüge und über das Jahr verteilt die verschiedensten kulturellen Events.

realloc, 24. September 2010

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!