Kiew – Hauptstadt der Ukraine

Kiew ist die Hauptstadt der Ukraine, das wissen sicherlich die meisten unter den einigermaßen gebildeten Menschen der heutigen Zeit. Kiew hat sehr viel Spektakuläres zu bieten und ist daher für jeden kulturell und geschichtlich Interessierten zu jeder Jahreszeit eine Reise wert.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Kiew? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für Kiew!

Sie werden überrascht sein, die Hauptstadt der Ukraine ist gerade einmal drei Flugstunden von uns hier in Deutschland entfernt. Somit können Sie die ukrainische Metropole mit mehr als 2,7 Millionen Einwohnern schneller als die Türkei oder die Kanarischen Inseln erreichen.

Sie benötigen übrigens kein Visum, wenn Sie in die Ukraine einreisen möchten. Die Visapflicht für Deutsche und andere Touristen aus den meisten Mitgliedsstaaten der Europäischen Union wurde vor einiger Zeit ausgesetzt. Nach dem Verfall des Ostblocks hat sich die Ukraine immer weiter von Russland distanziert. Das drückt sich besonders dadurch aus, dass zwei Drittel der Bewohner Ukrainisch und nur noch ein Drittel Russisch als ihre Muttersprache bezeichnen.

Eine Überraschung ist, dass Kiew in einer gemäßigten Klimazone liegt. Das bedeutet, dass die Sommer in der ukrainischen Hauptstadt mit einer Durchschnittstemperatur von etwas mehr als 25 Grad Celsius nicht zu heiß und angenehm zu ertragen sind. Selbst ein Besuch Kiews zu den Wintermonaten lässt sich bei einer durchschnittlichen Temperatur von -3 Grad durchaus ertragen. Kiew gilt in den Monaten November bis März als schneesicheres Gebiet.

Kiew ist sehr reich an Sehenswürdigkeiten und kulturellen Höhepunkten. Neben unzähligen Bauten aus der kommunistischen Ära des Landes gibt es sehr viele Klöster und Kirchen in der ukrainischen Hauptstadt und Umgebung zu entdecken. So gehört zum Beispiel die im 11. Jahrhundert errichtete Sophienkathedrale als fünfschiffiger Kreuzkuppelbau zum Weltkulturerbe der UNESCO. Ein weiteres Highlight ist das Höhlenkloster Kijewo-Petscherska Lawra, welches ebenfalls im 11. Jahrhundert nach Christi entstand. Hier befindet sich eine riesige Sammlung an historischen Schätzen aus der Geschichte des ukrainischen Volkes.

realloc, 17. Dezember 2011

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!