Key West, sonnigstes Winterwetter in Nordamerika

Dreifache Auszeichnung für Key West auf den Florida Keys - Sonnigstes Winterwetter, eine Flaniermeile zwischen zwei Weltmeeren und Architektur in den schönsten Farben

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Key West? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für Key West!

Gleich dreimal konnte Key West auf den Florida Keys in den vergangenen Tagen punkten. Das amerikanische Nachschlagewerk „Farmers‘ Almanac“ kürte die südlichste Stadt Nordamerikas in seiner neuen Ausgabe zum Ort mit dem besten Winterwetter in den USA. Auch Key Wests Duval Street erhielt Bestnoten.

Die „American Planning Association“ (APA) nahm die Flaniermeile, die einen Spaziergang vom Atlantik bis zum Golf von Mexiko erlaubt, in die Liste der zehn „bedeutendsten Straßen Amerikas“ auf. Dort steht sie nun Seite an Seite mit der New Yorker Fifth Avenue. Die dritte Auszeichnung gebührt der außergewöhnlichen Farbgestaltung der historischen Gebäude und wurde vom nationalen „Paint Quality Institute“ verliehen.

© Florida Keys News Bureau

Mit Durchschnittstemperaturen von 25 Grad Celsius an Land, angenehmen 23 Grad Celsius im Wasser, acht Sonnenstunden am Tag und nur sechs Regentagen im Monat ist Key West der Ort mit dem schönsten Winterwetter in den USA. Zu diesem Ergebnis kam die Redaktion des seit 1818 bestehenden „Farmers‘ Almanac“ (www.farmersalmanac.com).

Beim Vergleich verschiedener Faktoren wie Durchschnittstemperatur, Regenhäufigkeit und Taupunkte konnte sich Key West erfolgreich gegen die Konkurrenz durchsetzen. Auf den nächsten „Wetter-Plätzen“ liegen San Diego (Kalifornien), Phoenix (Arizona), Watertown (New York) und Flagstaff (Arizona).

© Florida Keys News Bureau

Eine weitere Auszeichnung erhält die Duval Street auf Key West. Seit 2007 kürt die APA gelungene Bau- und Städteplanung. Aufgrund der liebevollen Instandsetzung ihrer vielen viktorianischen Holzhäuser zählt die weltweit einzigartige Verbindungsachse zwischen dem Atlantik und dem Golf von Mexiko nun zu einer der zehn bedeutendsten Straßen der USA. Weitere Details unter www.planning.org/greatplaces/streets/2012/.

Zudem gehört Key West nun auch offiziell zu den zwölf „Am schönsten farblich gestalteten Orten Amerikas“. Anhand von repräsentativen Fotos entschied sich eine Expertenjury für die um 1800 von Zimmerleuten konstruierten historischen Holzhäuser. In den schönsten Farben erstrahlen sowohl die großzügigen und reichlich verzierten Villen als auch die kleinen Häuschen für die einstigen Mitarbeiter der Zigarrenindustrie. Weitere Details unter http://blog.paintquality.com/ppp/.

Weitere Informationen zu den Florida Keys & Key West unter

Quelle: MikullaGoldmann PR

realloc, 12. November 2012

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!