Kein Öl an den Stränden der Florida Keys

Kein Öl an den Stränden der Florida Keys - Behörden setzen Vorhersagen aus - Videos auf www.fla-keys.com berichten über die Situation vor Ort

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Key West? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für Key West!

Die Strände der Florida Keys & Key West sind nicht von der Transocean/BP Ölpest im Golf von Mexiko betroffen. Die Wetter- und Ozeanographiebehörde der USA (NOOA) rechnet nach neuesten Meldungen nicht mit einer aktuellen Bedrohung der Inselkette am südlichsten Zipfel Floridas und setzt ihre täglichen Vorhersagen für die Region vorübergehend aus. Der den Florida Keys am nächsten befindliche Ausläufer der Ölpest wird, laut Aussage der NOOA, zirka 300 Kilometer von Key West entfernt erwartet.

Florida Keys

Seit kurzem informieren die Florida Keys & Key West mit wöchentlichen Videos auf der Website www.fla-keys.com und der Social Media Plattform Youtube unter dem Link http://www.youtube.com/watch?v=LAdM56LP5bY über die aktuelle Situation an den Stränden vor Ort. Auch eine extra zur Aufklärung der Krise eingerichtete Internetseite zeigt die Aufnahmen. Darüber hinaus berichten hier auch weitere 40 festinstallierte Webcams live aus der Destination.

„Im Zusammenhang mit der Ölpest wurde in den vergangenen Wochen viel über die Florida Keys berichtet,“ so Harold Wheeler, Direktor des Monroe County Tourist Development Councils (TDC). „Manche Verbraucher denken, die Florida Keys hätten ebensolche schrecklichen und tragischen Schäden zu verzeichnen wie einige der Strände im Norden des Golf von Mexiko. Dies ist glücklicherweise nicht der Fall und das wollen wir den Verbrauchern zeigen.“

Weiterführende Informationen zum Thema Ölpest und den betroffenen Regionen finden sich auch unter den Links http://www.dep.state.fl.us/deepwaterhorizon/default.htm, http://www.noaa.gov, http://www.deepwaterhorizonresponse.com.

Quelle: MikullaGoldmann PR

realloc, 23. Juni 2010

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!