Kasan, Tatarstans Hauptstadt

Wenn Sie schon einmal eine Flusskreuzfahrt auf der Wolga erlebt und dabei Kasan, die Hauptstadt der Republik Tatarstan direkt am Zusammenfluss von Wolga und Kama kennengelernt haben, dann wollen Sie wiederkommen.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Kazan? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für Kazan!

Die einzigartige Stadt mit den vielen historischen Gebäuden begeistert – man muss sie einfach näher kennenlernen.

Sind die Minarette und Kirchen Kasans schon sehenswert, so wurde der Kreml im 16. Jahrhundert in nur zehn Jahren aus weißem Sandstein erbaut. Grandios. Er ist der schönste Russlands und deshalb in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen worden. Im Zentrum der Stadt lebt die Geschichte, die durch das friedliche Neben- und Miteinander der beiden Religionsgruppen – den Islam und die russisch-orthodoxe Kirche – allgegenwärtig ist. Hier gibt es zahllose Gebäude, die den russischen Barock zeigen.

Bei einem Besuch des Nationalmuseums Tatarstans lernen Sie die Sitten und Gebräuche der Tataren näher kennen, im Museum der Bildenden Künste Werke tatarischer und russischer Kunst des 18. bis 20. Jahrhunderts. Die 1726 fertiggestellte Peter-Paul-Kathedrale trägt herrliches blaugrünes Kalksteindekor, das auf der weißen Fassade ganz besonders zur Geltung kommt. Auch die Universität – der Kultur-Magnet Tatarstans – lohnt, besucht zu werden. In Russland ist es die zweite nach Moskau, das übrigens 750 Kilometer entfernt ist. Die bekanntesten Söhne des Landes, die an der Uni in Kasan immatrikuliert waren, hießen Lenin und Leo Tolstoi.

Bei all der Schwelgerei um das traditionelle Russland, das alte Kasan – es gibt auch die moderne Stadt an der Wolga. In ihr leben heute mehr als eine Millionen Menschen – aus über 70 Nationen. Die Untergrundbahn aus dem Jahr 2005 zählt zu den neuesten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Tatsächlich! Die sieben hellen und freundlichen Stationen protzen mit bemerkenswerten Deckenmalereien.

realloc, 13. Februar 2011

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!