Jakarta, die größte Stadt Südostasiens

Jakarta, die Hauptstadt Indonesiens und gleichzeitig größte Stadt Südostasiens, besteht aus fünf Stadtteilen. Mit ihren etwa 9 Millionen Einwohnern gehört sie zu den größten Metropolen der Welt.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Jakarta? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für Jakarta!

Die ereignisreiche Geschichte der Stadt findet sich im gesamten Stadtbild: Einst von den Holländern gegründet zeugen noch viele Bauwerke von der Kolonialzeit. Waffen, Möbel und umfangreiches Kartenmaterial aus eben dieser Zeit lassen sich im Jakarta-Museum betrachten.

Bekannter und größer ist jedoch das Nationalmuseum. Hier stehen vor allem hinduistische und buddhistische Kunstwerke im Mittelpunkt, aber auch chinesisches Porzellan, 2000 Jahre alte Tonwaren und unterschiedliche indonesische Trachten gehören zu den Exponaten.

Wem der Sinn nach ganz Indonesien steht, aber die Zeit fehlt, der sollte den im Südosten der Stadt gelegenen „Park des kleinen Indonesiens“ besuchen. Es handelt sich dabei um einen 100 Hektar großen Themenpark, der einen Überblick über die kulturell teilweise sehr unterschiedlichen 26 indonesischen Provinzen bietet.

Die moderne Istiqlal-Moschee im Zentrum der Stadt ist eine der größten der Welt. Sehenswert sind auch die unzähligen Batikfabriken im Karet-Viertel, sowie der Antiquitätenmarkt in der Jalan Surabaya (Surabaya Straße).

Einen guten Überblick über die Stadt könnte man sich vom Nationaldenkmal aus verschaffen. Dieses erhebt sich 140 m über dem Merdeka-Platz (dem Unabhängigkeitsplatz) und ist mit einer vergoldeten Flamme gekrönt.

Im Chinesenviertel „Glodok“ geht es schon morgens auf dem pittoresken Fischmarkt turbulent zu. Zahlreiche Garküchen, Restaurants, Läden und Werkstätten laden ein zum Schauen und Verweilen.

Man sollte sich jedoch nicht der Illusion hingeben, alles in Jakarta sei hübsch und beschaulich: Neben Tempeln und Moscheen ist das Stadtbild auch geprägt von Hochhäusern, riesigen Hauptverkehrsstraßen und Einkaufszentren.

Jakarta ist ein Finanzzentrum, bedeutender Hafen- und Handelsplatz, Eisenbahnknotenpunkt und besitzt einen internationalen Flughafen. Schiffbau, Maschinenbau, Textil- und andere Industriezweige sind hier ansässig.

Jakarta ist eine Stadt, in der jeder Besucher auf seine Kosten kommen kann, wenn er sie sehenden Auges bereist.

realloc, 9. Januar 2011

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!