Finnland für Entdecker

Finnlands fünftgrößte Stadt Turku liegt an einem der größten Schärenmeere Nordeuropas. Nur in den Sommermonaten, vom 1. Juni bis zum 31. August, können Urlauber auf dem sogenannten Archipelago Trail das aus über 20.000 Eilanden bestehende Archipel per Auto oder Rad erkunden.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Turku? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners!

Der Archipelago Trail ist eine 250 kilometerlange Route, die hunderte kleiner Inseln des Turku Archipels miteinander verbindet und an unzähligen Stränden, Häfen und malerischen Ortschaften vorbei führt. Neben 190 Kilometern auf dem Land sind 50 Kilometer auf dem Wasserweg mit Hilfe von neun Fähren zurückzulegen. Ausgangs- und Endpunkt ist Turku. Weitere Stationen sind mitunter Naantali, Nagu, Korpo, Houtskär, Iniö, Kustavi und Taivassalo. Die Strecke kann im oder gegen den Uhrzeigersinn abgefahren werden.

Turku

Die Übernachtungsmöglichkeiten entlang des Archipelago Trails sind vielseitig. Das historische Hotel Nestor auf der Insel Korpo diente beispielsweise einst als Scheune. Heute sind hier regelmäßige Kunstausstellungen zu bewundern. Wer kleinere, idyllische Strandhäuser bevorzugt oder im eigenen Zelt unter freiem Himmel schlafen möchte, findet ausreichend Platz und Möglichkeiten. Verleihstationen für Fahrräder gibt es in Turku und in vielen anderen Ortschaften (Kosten für ein Fahrrad pro Tag rund 20 Euro). Mietwagenfirmen sind ausschließlich am Festland zu finden.

Nähere Informationen über den Archipelago Trail, Turku sowie das Hotel Nestor unter www.saaristo.org, www.turku2011.fi und www.hotelnestor.fi .

Turku ist neben Tallinn in Estland europäische Kulturhauptstadt 2011. Das Jahr wird an der finnischen Westküste unter dem Motto „Feuer und Flammen“ stehen und am 15. Januar mit einer Open-Air Show am Ufer des Flusses Aurojoki beginnen. Neben zahlreichen Ausstellungen können sich Besucher über Events und Festivals der unterschiedlichsten Art freuen. Das Programm steht bereite online unter www.turku2011.fi zur Verfügung.

Weitere Informationen über Finnland unter www.visitfinland.de.

Quelle: MikullaGoldmann PR

realloc, 11. Mai 2010

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!