Expansion in New Orleans

Mit der Eröffnung des Hyatt French Quarter am 15. Mai 2012 gibt Hyatt Hotels & Resorts die Eröffnung eines dritten Hyatt Hauses in "The Big Easy" bekannt. Es liegt mitten im angesagten French Quarter, der historischen Altstadt von New Orleans.

„Durch die exponierte Lage im French Quarter freuen wir uns auf eine bunte Mischung an Gästen, angefangen bei Familien, Paaren und Reisegruppen bis zu Geschäftsleuten“, so Larry Daniels, General Manager des neuen Hyatt Hotels.

Das für zirka 18 Millionen US Dollar umfassend sanierte Gebäude stammt aus dem 19. Jahrhundert und erzählt heute noch Geschichten des Viertels: Einst befand sich hier das berühmte D.H. Holmes-Kaufhaus, unter dessen Fassadenuhr sich die Stadteinwohner traditionell trafen.

In den 254 aufwändig restaurierten Zimmern erwartet die Gäste eine gelungene Kombination aus Altbauflair und zeitgenössischem Design. Die in hellen Farbtönen gestalteten Räume bestechen durch die dreieinhalb Meter hohen Decken. Die meisten von ihnen verfügen über Balkone und bieten so einen schönen Blick auf das lebendige Stadtviertel mit der weltbekannten Bourbon Street.

Den gleichnamigen Whisky in bester Qualität bekommen die Gäste in der stilvollen Lounge des neuen Hotels serviert. Neben verschiedenen Restaurants und Bars sorgt das preisgekrönte Red Fish Grill Restaurant etwa mit Krokodilfleisch-Würstchen für Geschmackserlebnisse besonderer Art. Veranstaltungsgäste kommen im Hyatt French Quarter ebenso auf ihre Kosten: Zehn großzügige Säle mit Kapazitäten für bis zu 300 Personen können für Konferenzen und Feierlichkeiten aller Art genutzt werden.

Über Hyatt

Die Häuser der Hyatt Marke gehören mit 150 bis 300 Zimmern eher zu den kleineren Hotels der Gruppe. Privat- und Geschäftsreisende treffen hier auf authentische Gastlichkeit. In Städten wie Seattle oder Shanghai gelegen, bieten die Häuser weltweit auch für Tagungen und Veranstaltungen jeder Art beste Voraussetzungen. Weitere Informationen unter: www.hyatt.com.

realloc, 25. Mai 2012

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!