Eiszeit im Wilden Westen

Spannungsreiche Winter-Events in Colorado fordern Cowboys, Klettersportler und Eiskünstler heraus und bieten Reisenden, ganz nebenbei, ein besonderes Wintererlebnis.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Breckenridge? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners!

©Steamboat Ski Resort

Was machen Colorados Cowboys eigentlich im Winter? Sie tauschen Pferd gegen Skier und veranstalten ein Ski-Rodeo. Am 21. Januar 2013 stürzen erneut die besten Rodeo Reiter der USA beim Bud Light Cowboy Downhill in Steamboat Springs stilecht mit Chaps und Cowboyhut die Skipiste hinab. Einige der harten Kerle stehen dabei zum ersten Mal in ihrem Leben auf Skiern. Ob Slalomparcours, Sprungschanze oder Lasso Wurf – nur die Besten erreichen nach einigen Hürden unbeschadet die Ziellinie. Einige spektakuläre Eindrücke aus dem letzten Jahr fasst ein Video unter http://ow.ly/fS0X3 zusammen.

» Nähere Informationen unter http://ow.ly/fS9AR

©Ouray Ice Park

Die internationalen Stars der (Eis-)Kletterszene, über 3.000 Outdoor- und Kletter-Enthusiasten sowie zahlreiche namhafte Sponsoren und Hersteller versammeln sich vom 10. bis 13. Januar 2013 beim Ouray Ice Festival. Das Eiskletter-Event zählt zu den weltweit Bekanntesten seiner Art. Während der vier Festivaltage bietet sich den Besuchern ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit über 100 Veranstaltungen, Kletterkursen und Filmvorführungen. Die Höhepunkte bilden der Elite Mixed Climbing Wettbewerb am 12. Januar sowie der Hari Berger Speed Climbing Wettkampf am 13. Januar, bei denen die prominenten Klettersportler um ein Preisgeld von 16.000 US-Dollar konkurrieren. Einige Impressionen aus dem vergangenen Jahr bietet ein Videoclip unter http://ow.ly/fSaWU.

» Nähere Informationen unter http://ourayicepark.com/ice-festival/

©GoBreck

Daumendrücken für das deutsche Team heißt es vom 22. Januar bis 3. Februar 2013 bei den International Snow Sculpture Championships in Breckenridge. Fünf Tage stehen den insgesamt 16 internationalen Teams zur Verfügung, um aus einem 18.000 Kilogramm schweren Schneeblock ein kreatives (Eis)Kunstwerk zu erschaffen. Letztes Jahr konnte die deutsche Mannschaft um Lothar Luboschik mit klaren Linien und erstklassiger Umsetzung überzeugen und belegte mit der Kreation „Dancing Screens“ souverän den zweiten Platz. Tagesaktuelle Berichte, O-Töne und Fotos der deutschen Mannschaft werden ab Mitte Januar 2013 auf www.facebook.com/Colorado.DE veröffentlicht.

» Nähere Informationen unter  http://ow.ly/fSdE5

realloc, 12. Dezember 2012

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!