Eine Städtereise nach Minsk

Minsk, die sympathische Hauptstadt Weißrusslands, liegt am idyllischen Fluss Swislatsch und ist mit ihren rund 1,8 Millionen Einwohnern, den Kirchen, Museen sowie den Fach- und Hochschulen der politische, wirtschaftliche und kulturelle Mittelpunkt des Landes.

Obwohl Minsk auf eine 900- jährige Geschichte zurückblicken kann, zeigt sie sich heute als moderne Metropole und als attraktiver Anziehungspunkt für Touristen.

Um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennenzulernen, empfiehlt sich ein Stadtrundgang, ob mit oder ohne Führung, bleibt jedem Selbst überlassen. Einer der zentralen Plätze in Minsk ist der „Platz der Unabhängigkeit“. Er ist einer der größten Plätze Europas und auch unter dem Namen „Leninplatz“ bekannt. Hier gibt es das berühmte Lenindenkmal, das Regierungsgebäude sowie die Rote Kirche zu bewundern. Auf dem Siegesplatz zieht der „Obelisk“ die Blicke der Besucher an und am Oktoberpalast steht der „Palast der Republik“ für Besichtigungen offen. Zum Pflichtprogramm einer Minskreise gehört natürlich auch ein Besuch in der Altstadt. Das historische Stadtzentrum besticht unter anderem mit der orthodoxen Heiliggeist-Kathedrale sowie dem Altstädter Rathaus aus dem 16. Jahrhundert.

Minsk ist auch ein reizvolles Terrain für eine Shoppingtour. Das Einkaufszentrum „Stoliza“ lädt auf dem „Platz der Freiheit“ im Stadtzentrum zum Schlendern ein. Wer eine noble Einkaufsadresse sucht, ist in der Prachtstraße „Praspect Francyska Skaryny“ am Ziel angekommen. Hier kann im Kaufhaus „GUM“ nach Herzenslust in den Boutiquen und Geschäften gestöbert werden.

Auch auf kulturellem Gebiet muss sich Minsk nicht verstecken. Das „Nationale Kunstmuseum“ sowie das „Museum für die Geschichte und Kultur von Belarus“ geben interessante Einblicke und wissenswerte Informationen.
Auch am Abend sorgt die Stadt für gehobene Unterhaltung. Im „Janka-Kupala-Theater“, dem ältesten Schauspielhaus Weißrusslands, gibt es anspruchsvolle Aufführungen für jeden Geschmack.

Minsk heißt ihre Besucher aus nah und fern herzlich willkommen und freut sich auf ihre Gäste.

realloc, 17. Februar 2011

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!