Dubai – Zwischen Orient und westlicher Welt

Urlauber, die sich nach Dubai begeben, können sich kaum vorstellen, dass diese riesige Metropole einst ein kleines Fischerdorf war. Dank der exzellenten geografischen Lage zwischen Orient und der westlichen Welt, entwickelte sich Dubai insbesondere in der zweiten Hälfe des 20. Jahrhunderts zu einem renommierten Wirtschaftszentrum, welches Geschäftsleute aus allen Teilen der Erde anzieht.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Dubai? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für Dubai!

Für zusätzlichen Reichtum und Wohlstand sorgen die großen Ölvorkommen, die sich zumeist in den Händen der Scheichs befinden. Zudem ist Dubai weltweit für seine kostenintensiven und faszinierenden modernen Bauwerke bekannt. Urlaubern bietet sich beispielsweise die Möglichkeit das herrliche Conference Center, die künstlich angelegten Inseln, zahlreiche Wolkenkratzer, traumhafte weiße Sandstrände, sowie Kultur- und Sportzentren bei bestem Wetter zu besichtigen.

Dubai – faszinierende Sehenswürdigkeiten

Duabi zieht regelmäßig Urlauber mit seinen faszinierenden Sehenswürdigkeiten in den Bann. Hierzu zählt insbesondere das „Burj Al-Arab Hotel”, das weltweit einzige 7 Sterne Hotel. Dieses einzigartige architektonische Meisterwerk beeindruckt mit einer Höhe von 321 Metern sowie einem Design, welches an ein überdimensionales Schiffssegel erinnert. Im Inneren können Gäste von einem maximalen Komfort, einem Unterwasserrestaurant sowie luxuriös ausgestatteten Zimmern profitieren.

Mit der Jumeirah Moschee kann Dubai eine der größten und wahrscheinlich schönsten islamischen Bauwerke der Welt vorweisen. Im Jahre 1983 erbaut, imponiert dieses Gebäude mit zwei herrlichen Türmen und einer riesigen Kuppel, von der aus Besucher von einem atemberaubenden Panoramablick auf die Umgebung profitieren können.

Ebenfalls sehenswert ist “Palm Islands”, ein Begriff hinter dem sich drei riesige künstliche Inseln verbergen, die in Palmenform angelegt wurden. Hier sollen Gebäude entstehen, die eine Unterkunft für ein halbe Millionen Menschen bieten.

Faszinierend gestaltet sich auch der Anblick des World Trade Centers. Im Jahr 1979 erbaut, spiegelt dieses faszinierende Gebäude, auf eindrucksvolle Weise den Reichtum und Wohlstand Dubais wieder. Im Inneren befinden sich knapp 500 Büros, die größtenteils bekannten internationelen Unternehmen gehören.

In die Geschichte Dubais können Urlauber bei einem Besuch des “Bastakiya Viertels” eintauchen. Dieses Viertel beeindruckt mit wunderschön restaurierten Gebäuden des „Alten Dubai“, interessanten Kunstgallerien, Museen und Strassenmärkten. In den zahlreichen kleinen Läden können Besucher zudem das ein oder andere herrliche Souvenir entdecken.

realloc, 27. Oktober 2010

Vielleicht interessiert Sie auch ...

1 Kommentar zu “Dubai – Zwischen Orient und westlicher Welt”

  1. Sarah

    Das Öl sollte eher als Quelle des ganzen Reichtums in den Emiraten bezeichnet werden, und nicht als zusätzlicher Faktor. Bald wird die Ölreserve aber aufgebraucht sein und was dann…? Zum Glück hat sich Dubai (ebenso wie das Nachbaremirat Abu Dhabi übrigens)nun zum Touristenmagnet gemausert, sodass nun auf diese Weise Geld in die Kassen kommt. Wir dürfen also gespannt sein, was sich die Emiratis noch alles so an Attraktionen einfallen lassen werden.

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!