Monaco – Die Mischung macht’s

Das winzige, am Mittelmeer gelegene Fürstentum gleichen Namens ist vor allem wegen seiner skandalfreudigen und glamourösen Fürstenfamilie bekannt.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Monte-Carlo? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners!

Dank seines Rufs als Steuerparadies zieht Monaco noch immer die Reichen und Schönen an, die es sich vor allem in dem legendären Casino von Monte Carlo gut gehen lassen, von dessen Einnahmen auch das Fürstentum profitiert.

Das alte Monaco mit seinem Fürstensitz, dem Palais du Prince, seiner pittoresken Altstadt und dem malerischen alten Hafen lädt zu einem romantischen Bummel vor der herrlichen Mittelmeerkulisse ein.

Dagegen nimmt sich das neuere Monte Carlo völlig anders aus: hier ragen Wolkenkratzer in den ewig blauen Himmel, die gigantischen Bürogebäude sind Schauplatz weltweiter Geschäfte – kurz, hier spielt sich das wirtschaftliche Leben des Fürstentums ab. Es scheint fast so, als wenn der Stadtteil Monte Carlo weltweit bekannter ist als das Fürstentum selbst.

Die moderne Skyline von Monte Carlo brachte ihm auch den Ruf des „Manhattans des Mittelmeers“ ein. Die Stadt ist quasi in zwei Teile gespalten: im beschaulichen Monaco residiert der Fürst als Herr über ein Ländchen ohne große Einnahmequellen, in Monte Carlo dagegen regiert das große Geld – nicht zuletzt Dank der beliebten Roulette und Blackjack Spiele.

Hier ist alles auf rasche Umsätze, Gewinn und vor allem Steuererleichterungen ausgelegt. Klein-Chicago, wie die Monegassen ihr hypermodernes Monte Carlo stolz nennen, verfügt sogar über einen Helioport, damit die Prominenz stets mobil bleibt und sozusagen sprungbereit in den wartenden Helikopter steigen kann.

Diese beiden völlig gegensätzlichen Stadtteile machen den besonderen Reiz des Fürstentums aus. Spötter bezeichnen den alten Stadtkern Monacos auch als Operettenkulisse des Kleinstaats, die lediglich zur Unterhaltung des nie versiegenden Besucherstroms am Leben gehalten wird.

Eines ist jedoch unbestritten: so lange Monaco diese Mischung aus Märchen und Hochfinanz bietet, wird es stets interessant und vor allem ein viel besuchtes Urlaubsziel bleiben.

realloc, 6. September 2010

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!