Der Wilde Westen lebt!

Im Südosten Colorados lassen indianische Tänzer, ein historisches Fort und echte Trapper die Pionierzeit der USA wieder auferstehen. Die Anfänge der USA erleben - das können Besucher im Südosten Colorados.

Zu einer Reise in die glorreichen Zeiten von Kit Carson und Billy the Kid lädt das historische Bent’s Old Fort ein. Das Fort, in der Nähe von La Junta gelegen, war im 19. Jahrhundert über 16 Jahre lang der wichtigste Handelsposten auf dem rund 1.300 Kilometer langen Santa Fe Trail, der von Missouri nach Santa Fe führte. Einen Einblick in die Pionierzeit der USA und die Bedeutung des Trails erhalten Besucher auch im Trinidad History Museum und dem angegliederten Santa Fe Trail Museum. Wer mehr über die Geschichte der amerikanischen Ureinwohner erfahren möchte, ist im Koshare Indian Museum in La Junta genau richtig.

Weitere Neuigkeiten aus Colorado sowie aktuelle Veranstaltungshinweise sind auf www.colorado.com zu finden.

Quelle: MikullaGoldmann PR

realloc, 26. Februar 2010

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!