Der größte Weihnachtsbaum der Welt

Als am 28. November der „größte schwimmende Weihnachtsbaum der Welt“ in Rio de Janeiro eingeweiht wurde, habe ich mir erstmal nichts dabei gedacht. Der „Ávore de Natal” ist tatsächlich genau so im Guinessbuch der Rekorde vertreten. Die Eckdaten sind: 85 Meter hoch, eine 500 t schwere Stahlkonstruktion, fast 3 Millionen Lämpchen, die an einer über 50 km langen Lichterkette angebracht sind. Wirklich beeindruckend! Heute ist mir das wieder eingefallen, und ich habe mich auf die Suche nach dem wahren Champion begeben …

Den größten Weihnachtsbaum der Welt gibt es in Gubbio. Ich schreibe absichtlich nicht, dass er dort steht, denn man muss eher von einer gigantischen Installation sprechen. Am Hang des Berges Ingino, der ca. 900 m hoch ist, kann wieder vom 8. Dezember bis 6. Januar dieser 600 m große „Weihnachtsbaum“ bestaunt werden. Vermutlich habe nur die wenigsten bereits von Gubbio gehört. Aber diese kleine Stadt in Mittelitalien ist auch sonst ein Juwel. Die typische Architektur der Region ist recht bemerkenswert. Und auch einige der Sehenswürdigkeiten von Gubbio in extremer Lage zum Hang gebaut wurden.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Gubbio? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners!

realloc, 3. Dezember 2008

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!