Das Mekka des Skisports

Tirol ist das Mekka aller Skigebiete: in keinem Bundesland gibt es mehr Angebote für Wintersportler und Sportsbegeisterte als hier.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Sölden? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für Sölden!

Und so wird der Urlaub in Tirol vorwiegend als Wintersporturlaub gestaltet. Dies ist auch richtig so, denn über 80 Skigebiete mit sicherer Schneelage finden sich in diesem schmucken Bundesland Österreichs. Über 3.000 Pistenkilometer sind hier ebenfalls zu haben: Diese teilen sich in drei unterschiedliche Schwierigkeitsstufen ein: zuallererst wäre da die Farbe Blau, die vorwiegend flache und angenehm befahrbare Pistenabschnitte kennzeichnet. Diese Bereiche sind vor allem für Anfänger ideal: hier können sie den Umgang mit den Schiern von Beginn weg auf leichtem Terrain erlernen und müssen keine unnötigen Risiken aufgrund zu steiler Pisten eingehen. Die blauen Pisten sind vor allem für Kinder und Anfänger geeignet. Schon um einiges steiler geht es auf den orangen- oder roten Pistenabschnitten zu. Diese Farben stellen den mittleren Schwierigkeitsgrad dar. Es handelt sich dabei um Schipisten, die besonders von geübten Wintersportlern befahren werden können. Auch Snowboarder und Carver lieben diese Abschnitte, da der Geschwindigkeitsrausch hier in vollsten Zügen auszuleben ist. Aus diesem Grund gibt es in den meisten Schigebieten eine Vielzahl an roten/orangen Pisten, deren Anzahl die anderen Kategorien oft überwiegt. Schließlich findet man vor manchen Steilhängen schwarze Tafeln. Deren Bezeichnung ist in den meisten Fälle ohnehin überflüssig, denn diese Hänge befahren nur besonders Geübte und professionelle Wintersportler.

3 Personen im Schnee mit Skier

Auch das Hotel McTirol in Biberwier liegt an der Schipiste eines interessanten und abwechslungsreichen Schigebietes. Aufgrund der zahlreichen Schischulen kommen hierher immer wieder ganze Reisegruppen, um das Skifahren zu erlernen oder zu verbessern. Die dafür erforderlichen Hänge sind ebenfalls vom Hotel McTirol aus bestens zu erreichen. Ein toller Event im Schigebiet ist das Nacht-Schifahren. Hier haben die Gäste die Möglichkeit, bei Nacht auf taghell erleuchteten Pisten ihre Schwünge zu perfektionieren. Zahlreiche Tiroler Skigebiete laden während der Saison immer wieder zu diesen und anderen Events ein. Zu empfehlen ist auch das Mono-Skifahren. Der Urlaub in Tirol ermöglicht auch Eingeschränkten einen Skiurlaub der Extraklasse. Zahlreiche Gebiete, die speziell geprüft wurden, bieten diese Art des Winterspaßes an. Und wer mit den 3.000km präparierten Schipisten immer noch nicht genug hat, der sollte sich über die Gletscher-Schiangebote informieren. Dabei kommt es zum Wedeln auf höchsten Gipfeln. Gleich fünf majestätische Gletscher erlauben dies in Tirol. Ganzjährig geöffnete Pisten erlauben unvergesslichen Ski-Spaß – ob im Sommer, Herbst oder Winter.

2 Personen in Wellness Area

Das Bundesland Tirol bietet auch spezielle Angebote für Familien an. Zum einen gibt es hier zahlreiche Skischulen, die bereits näher beschrieben wurden. Zum anderen sind hier auch Vorkehrungen getroffen worden, die den Erwachsenen ausreichend Winterspaß versprechen können, auch wenn die Kleinsten mal eine Pause benötigen. Denn dann kann der Nachwuchs zur Betreuung zu professionellen Kinderbetreuern gebracht werden, während man sich einen ausgiebigen Wintersport zu zweit beschert. Mini-Clubs und Kindergärten findet man in Biberwier wie auch Tirol allgemein häufig vor. Aber auch in den Hotels bekommen die Kinder jede Menge Beschäftigung. Im Hotel www.mctirol.com etwa gibt es eine eigene Kinoanlage, Fun-Court und zahlreiche Spielautomaten, mit denen sich so manche Stunde verbringen lässt. Mit diesen Angeboten wird jeder Urlaub in Tirol zum actionreichen Abenteuer.

Christian Müller, 11. Januar 2015

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!