Blick von oben: New Yorks 5000 Wolkenkratzer

Nur wenige Erfahrungen sind mit der Intensität vergleichbar, welche der Ausblick von der Spitze eines Wolkenkratzers in einer urbanen Metropole bietet. New York ist ein Ort für alle, die auf der Suche nach einer Metropole sind, welche sich durch moderne Architektur und Bautechnik definiert.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in New York City? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für New York City!

Der “Big Apple” wartet mit mehr als 5000 Hochhäusern auf, eine Baubezeichnung für hohe Gebäude die nach heutigen Bestimmungen eine Mindesthöhe von 46 Metern haben müssen. Die Tradition von New Yorks Wolkenkratzern und Sehenswürdigkeiten von New York begann bereits 1890, als das “World Building” mit einer Gesamthöhe von 106 Metern gebaut wurde. Das World Building wurde später abgerissen, um die Zufahrt zur Brooklyn Bridge zu ermöglichen.

Zwischen 1910 und 1930 gab es einen regelrechten Bauboom und es entstanden viele Gebäuden in der Stadt, unter anderem das Empire State Building, das höchste Gebäude der Welt von 1931 bis 1972. In der amerikanischen Gesellschaft galt es als eines der modernen Weltwunder im Bereich von Ingenieurwesen und Hochbau.

New Yorks Wolkenkratzer befinden sich hauptsächlich in Midtown und Lower Manhattan. Aber auch andere Stadtteile präsentieren diese riesigen Gebäude und bieten Touristen die unterschiedlichsten Ausblicke von verschiedenen Aussichtsplattformen. Die Stadt New York hat bereits den Bau von weiteren 300 Wolkenkratzern genehmigt, welche die Skyline der Stadt weiter wachsen lassen werden und deren Aussehen verändern werden.

Eine großartige und beliebte Aussicht auf New York bietet das Top of the Rock. Eine Aussichtsplattform zwischen der 67 und 70 Etage des Rockefeller Center, welches auch als “30 Rock” bezeichnet wird. Es ermöglicht eine fast 360-Grad-Sicht über Manhattan, und der Besucher kann unter anderem den Blick auf das Empire State Building, den Times Square, die Brooklyn Bridge und sogar die Freiheitsstatue genießen.

Ohne die Besichtigung eines Wolkenkratzers ist New York Sight Seeing heutzutage nicht mehr vorstellbar. Die Bedeutung der Wolkenkratzer von New York mit Blick auf den Tourismus ist so groß, dass Prototypen von Taxis mit einem Glasdach entwickelt werden, die in der Zukunft den Besuchern aber auch den Einwohnern den Blick auf die Wolkenkratzer während der Fahrt ermöglichen.

Bei New York Reisen sollte man den Wolkenkratzern besondere Aufmerksamkeit schenken, denn zwischen den vielfältigen Einkaufsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten könnten einige der besten Aussichten und Momente der Reise auf der Spitze eines New York Skyscrapers versteckt sein.

Hanna Fischer, 27. Mai 2013

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!