Auf geht's! Nach Österreich …

Im nächsten Monat werde ich mich öfter in Österreich aufhalten und das werde ich natürlich auch in die Juli-Artikel einfließen lassen. Bisher hatte ich das Alpenland etwas stiefmütterlich behandelt. Aber das soll sich nun bald ändern.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Zell am See? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für Zell am See!

Für das erste Juli-Wochenende ist ein Wochenendtrip nach Zell am See geplant. Ich bin schon sehr gespannt. Einerseits kenne ich den Ort noch nicht (und mir wurde mehrfach versichert, dass sich eine Reise dorthin auch im Sommer lohnt, wenn man – so wie ich – passionierter Montainbiker und Wanderer ist) und andererseits werde ich dort mein erstes Hotel-Review für diesen Reiseblog machen.

Das Hotel Theresia wird die Unterkunft sein, die ich mir etwas genauer anschaue. Das 4-Sterne-Designhotel ist eine fantastisch gelegene Anlage, die sehr vielversprechend ist. Das Wellness- und Fitnessangebot und das Gourmet-Restaurant sind nur ein sehr kleiner Teil der Eckdaten. Ich kann jetzt schon versprechen, dass es einiges mehr zum Hotel Theresia zu sagen gibt.

Die 550 Kilometer nach Zell am See werde ich wohl sehr wahrscheinlich mit dem Auto fahren. Die Angebote für eine Anreise mit dem Zug sind preislich nicht wirklich überzeugend und so kurzfristig muss ich wohl auch nicht nach einem günstigen Flug nach Salzburg suchen. Ganz anders stellt sich da die Planung für meinen Wochenendtrip nach Wien dar.

Ich werde dort der Hochzeit von lieben Freunden beiwohnen, die mir auch den Tipp gegeben haben, einen Flug nach Bratislava zu buchen, um nach Wien zu reisen. Die Hauptstadt der Slowakei liegt circa 65 Kilometer von Wien entfernt. Ein Zugticket kostet kostet etwa 14 € und man ist wohl nach circa einer Stunde bereits in der österreichischen Metropole. Dies scheint mir eine echte Alternative zu sein, wenn es sonst keine günstigen Angebote gibt.

realloc, 27. Juni 2010

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!