Art, Film, Fashion & Fantasy

New York ist mit 8,2 Millionen Menschen eine der größten Städte der Welt. Die Stadt besitzt zahlreiche architektonische Sehenswürdigkeiten, 500 Galerien, etwa 200 Museen, mehr als 150 Theater, zahlreiche Kaufhäuser und über 18.000 Restaurants.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in New York City? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für New York City!

New York gilt als kulturelles und künstlerisches Zentrum der amerikanischen Ostküste und darüber hinaus auch als weltweit prägend. Hier nur ein kleiner Ausschnitt der aktuellen Ausstellungen, die Sie bei einem Besuch New Yorks momentan besichtigen können:

Unter dem Motto Pollock, de Kooning, and American Art, 1940-1976 läuft bis zum 21. September im Jewish Museum eine Ausstellung über Malerei und Bildhauerei. Kunst, die die Welt in den Jahren nach dem 2. Weltkrieg veränderte. Die wichtigsten Werke von 31 Künstlern – darunter Jackson Pollock und Willem de Kooning – sind ausgestellt; insgesamt 50 Werke aus der Sicht der Kunstkritiker Clement Greenberg und Harold Rosenberg, der Künstler selbst und der Popkultur.

Im MoMA (Museum of Modern Art) ist noch bis zum 15. September eine Ausstellung zu sehen, die Dali gewidmet ist. In der Painting and Film können Sie etwas über die surrealistischen Werke des spanischen Künstlers Salvador Dali erfahren. Mit Gemälden, Fotografien und Zeichnungen in Verbindung mit Filmen, erkunden Sie die Rolle des Kinos in den Arbeiten Dalis wie z.B. Kooperationen zwischen Dali und Filmemachern wie Walt Disney, Alfred Hitchcock und den Marx Brothers.

Im Metropolitan Museum of Art dagegen gibt es noch bis 1. September die Ausstellung Fashion and Fantasy, die sich mit einer anderen Seite der Superhelden beschäftigt. In der Ausstellung gibt es Superhelden-Kostüme – insbesondere Umhänge, Masken und Figuren – zu sehen, die die Wirkung der Mode in diesem Genre aufzeigen sollen. Nicht nur Fans kommen hier sicher auf ihre Kosten.

realloc, 29. Juli 2008

Vielleicht interessiert Sie auch ...

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!