Städtereise nach Nizza – in die berühmte Küstenstadt

Nizza, die berühmte Küstenstadt bietet sich sowohl für einen Kurztrip, als auch für eine ausgedehnte Wochenendreise an, da die Flüge nach Nizza zum Teil sehr günstig sind. Und eine Städtereise ist immer eine willkommene Abwechslung vom Alltag.

Sie suchen ein preiswertes Hotel in Nizza? Überzeugen Sie sich von der sorgfältig zusammengestellten Auswahl meines Hotelpartners und beachten Sie freundlicherweise auch die Hotelempfehlungen für Nizza!

Nizza – viel mehr als der berühmte Blumenmarkt

Da Flüge nach Nizza günstig zu haben sind und die Flugdauer auch nicht zu lang ist, lohnt es sich immer wieder Nizza zu besuchen. Nizza ist eine Stadt mit circa 350.000 Einwohnern. Langweilig wird es dort bestimmt nicht. Am Montag sollte auf jeden Fall der Besuch des Flohmarktes auf der Cous Saleya eingeplant werden. Da die Flüge nach Nizza nicht mehr so teuer sind, bleibt bestimmt der eine oder andere Euro für eine kostbare Rarität übrig.

Nicht weit entfernt vom Flohmarkt befindet sich auch der weltberühmte Blumenmarkt. Wer gut zu Fuß ist, sollte unbedingt den Aufstieg auf den Schlossberg von Nizza wagen. Hat man die steile Treppe erst einmal erklommen, wird man mit einem grandiosen Ausblick über Nizza belohnt.

Wer Flüge nach Nizza gebucht hat, um Promis zu sichten, der geht am besten zur Promenade Anglais. Dort entspannen sich die Reichen und Schönen, bevor es für sie zum abendlichen Dinner weiter geht.

Weitere Higlights einer Städtereise nach Nizza

Obwohl Nizza eine sehr berühmte Küstenstadt ist, sind Flüge nach Nizza schon sehr günstig zu buchen. In Nizza kann man wunderbar eine Städtereise mit einem Strandurlaub verknüpfen. Allerdings sollte man nicht vergessen, Badeschuhe einzupacken, da Nizza über Kiesstrände verfügt. Doch die Stadt hat noch mehr zu bieten als ein Badevergnügen im
azurblauen Meer.

Die malerischen, engen Gassen der Altstadt gilt es zu Fuß zu durchstreifen. In einem der kleinen Cafés oder Restaurants kann man sich ausruhen und eine kleine Erfrischung zu sich nehmen. Hier speist man im historischen Flair, da die meisten Gebäude der Altstadt aus dem siebzehnten und achtzehnten Jahrhundert stammen.

Immer lohnenswert ist auch ein Bummel über die Hafenpromenade von Nizza. Hier präsentieren sich die verträumten Fischerhäuser im neuen Gewand als noble Boutique oder edles Restaurant.

realloc, 9. März 2011

Vielleicht interessiert Sie auch ...

2 Kommentare zu “Städtereise nach Nizza – in die berühmte Küstenstadt”

  1. Maria

    Kennt man in Nizza eigentlich auch den bei uns so beliebten Nizza Salat oder ist das so wie mit der Hawaii Pizza, die in Hawaii kein Mensch kennt :P?

    Spaß beiseite – Nizza ist immer eine Reise wert, egal zu welcher Jahreszeit! Wer ein günstiges Angebot findet, der sollte zuschlagen!

  2. realloc

    @Maria Im Fall des Salade niçoise (auch Nizza Salat) scheint es sich tatsächlich um ein authentisches Gericht zu handeln.

Ihre Meinung ist gefragt ...

Ein kleine Auswahl von (X)HTML-Tags in den Kommentaren ist erlaubt: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

* So gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Wichtiger Hinweis: Bitte verzichten Sie auf Kommentare, die nur dem Zweck dienen, Ihre Produkte zu bewerben. Spam wird in der Regel automatisch gelöscht. Es besteht kein Recht auf Veröffentlichung eines Kommentars. Danke für Ihr Verständnis!